Targadach zum Nachrüsten

Targadach zum Nachrüsten

— 13.10.2009

Einbau-Himmel für Porsche 911

Wie schön war doch die Zeit. Als der Porsche Targa noch ein Targa war und ein echtes offenes Dach hatte. Puristen können sich ihr klassisches Hardtop jetzt zum Nachrüsten bestellen.

Die lange, aber nicht langweilige Modellgeschichte des Porsche 911er begann 1963. Zwei Jahre später folgte bereits der erste Targa, die Sicherheits-Vorstufe zum Cabrio. Für viele Porsche-Fans ist der bis 1993 gebaute 911 der Baureihe 964 mit herausnehmbarem Dach der letzte echte Targa. Denn: Die Nachfolge-Modelle 993, 996 und 997 müssen mit einem Glasschiebedach auskommen. Abhilfe verspricht die Firma GTN Automotive aus dem schwäbischen Ostfildern. Mit dem "Classic-Hardtop" lässt sich jedes 997er Cabrio zum Targa aufrüsten, herausnehmbares Dach inklusive. Der Einbau ist laut Herstellerangaben leicht selbst zu bewältigen.

Der Grundpreis für das Targadach beträgt 11.305 Euro. Die Bestellung ist übers Internet möglich, ein Händlernetz wird derzeit aufgebaut.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.