Taxen von VW

Taxen von VW

— 09.09.2002

Passat mit Chauffeur

Volkswagen will eine feste Größe im Taxigeschäft werden und seinen Marktanteil verdoppeln.

Volkswagen will es mit Mercedes-Benz aufnehmen und im Taxigeschäft kräftig zulegen. Derzeit ist jedes zehnte Taxi ein Passat oder ein Sharan, in Zukunft soll jedes fünfte elfenbeinfarbene Auto aus Wolfsburg kommen. Von dem Taxi-Geschäft erhofft sich VW Werbung für die eigene Marke: 48 Millionen Kunden lassen sich jährlich in einem Volkswagen befördern. "Zufriedene Taxifahrer sind glaubwürdige Empfehler und somit Multiplikatoren", heißt es aus Wolfsburg. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Verkauf von VW-Taxen mehr als verdoppelt. In Deutschland gibt es zur Zeit 41 Schwerpunkthändler von VW, die taxispezifische Teile, Vorführwagen und Ersatzwagen für ihre Kunden bereit halten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.