Teil 1: Januar und Februar

Januar 2005: Rallye Barcelona-Dakar Januar 2005: Rallye Barcelona-Dakar

Teil 1: Januar und Februar 2005

— 27.12.2005

Die besten Bilder

Mehr als 25.000 Fotos sind dieses Jahr ins Archiv von autobild.de gewandert. Diese hier sollten Sie auf jeden Fall gesehen haben. Der etwas andere Jahresrückblick.

Aus 2005 wird 2006; Zeit für einen kleinen Rückblick aufs Autojahr bei autobild.de. Es hat sich reichlich was getan beim Autoportal der Axel Springer AG, soviel steht auch dieses Jahr fest. Die Homepage wurde überarbeitet, der Automarkt erweitert. Mehr als 700.000 Fahrzeuge sind mittlerweile ständig in der Autobörse gelistet. Das macht autobild.de hinter mobile und autoscout24 zur Nummer drei der deutschen Online-Gebrauchtwagenbörsen.

Einmalig bleibt die enge Verzahnung mit redaktionellen Inhalten aus den Titeln der AUTO BILD-Gruppe, Europas mit Abstand größter Autozeitschrift: Zu fast allen Fahrzeugtypen in der Autobörse gibt es passende Testberichte – oftmals sogar 100.000-Kilometer-Dauertests – und ausführliche Kaufberatungen von unseren Kollegen von AUTOMOBIL TESTS. Die oft mehr als 30 Seiten langen Specials finden Sie im Heftarchiv, das dieses Jahr gestartet ist. Neben den Kaufberatungen enthält es derzeit mehr als 4000 Artikel im original Print-Layout. Täglich kommen neue dazu.

Neu sind auch unsere Podcasts: autobild.de für die Ohren, sozusagen. Zweimal die Woche gibt es News, Interviews und Mucke – zum Download auf Ihren MP3-Player oder Ihren Rechner, ganz wie Sie wollen. Ein Service, der es im V8-Tempo in die Hitlisten geschafft hat. Ebenso wie die kürzlich gestarteten Weblogs.

Für Statistiker: Die Besucherzahlen von autobild.de lagen im Laufe dieses Jahres bei bis zu 4,6 Millionen Visits pro Monat – das sind mehr als doppelt soviel wie im vergangenen Jahr. Einen nicht unbeträchtlichen Anteil daran hat die neue Rubrik Tuning und Kult samt der neuen Tuning-Galerie. Die "Klicks" haben sich insgesamt auf bis zu 51,6 Millionen Page Impressions hochgeschraubt. Zum Vergleich: 2004 lag die Spitze bei knapp 32 Millionen. Förmlich explodiert ist die Zahl der wöchentlich verschickten Newsletter: von rund 38.000 auf 290.000 pro Woche. Keine Bange: Der Newsletter bleibt natürlich auch im kommenden Jahr kostenlos. Genau wie die Autobörse von autobild.de, die als einzige die Möglichkeit bietet, sein Fahrzeug mit bis zu 15 Fotos zu inserieren.

Wie auch immer Ihr persönliches Fazit für 2005 lauten mag: Die Zeit, die Sie bei und mit autobild.de und AUTOBILD.DE-AUTOMARKT, dem Gebrauchtwagen-Magazin von autobild.de, verbracht haben, hat 2005 für uns erneut zu einem sehr erfolgreichen Jahr gemacht. Dafür möchte sich die gesamte Redaktion an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Als kleines Dankeschön präsentieren wir Ihnen die neue Serie "Die besten Bilder des Jahres", ein Konzentrat der 2005 gestarteten Multimedia-Galerie mit Bildern, Panoramen und Videos. Bleiben Sie uns treu: Auch im kommenden Jahr halten wir exklusive Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen für Sie parat. Car-Hifi und Navigationssysteme von Blaupunkt, Werkstattgutscheine von 1a autoservice, Reisen mit DB AutoZug und Finnair, Reifen von Dunlop, Zubehör unterschiedlichster Art – und natürlich Autos.

Jetzt aber erst einmal viel Spaß in der Bildergalerie. Nebenbei: Ab 2006 bietet autobild.de fast alle Fotos auf unserer Website als Wallpaper (PC-Hintergrund) in hoher Auflösung an. Bis es soweit ist, können Sie jedes Motiv, das Ihnen gefällt, per E-Mail als Hintergrundbild für Ihr Handy anfordern – kurze Mail an wunschfoto@autobild.de (einfach hier klicken) reicht. Wir schicken Ihnen dann eine SMS mit dem jeweiligen Download-Code. Kosten je Bild: 1,99 Euro (VD2-Anteil 12 ct, zzgl. T-Mobile Transportleistung von maximal 20 ct, abhänig von der Größe des Bildes).

Autor: Ralf Bielefeldt

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.