Teilautonome Opel Insignia

Teilautonome Opel Insignia: Vorstellung

— 08.10.2015

Zwei intelligente Insignia

Zwei Insignia-Prototypen zeigen jetzt, wie intelligent Opel-Fahrzeuge in Zukunft sein könnten. Der Fahrspaß bleibt laut Opel erhalten.

Selber lenken? Ja! Denn nur in Ausnahmefällen greift die sensorgestützte Automatik des Insignia ein.

Opel hat im Rahmen des vom Wirtschaftsministerium geförderten Forschungsprojekts UR:BAN zwei teilautonome Prototypen das Insignia vorgestellt. Ihre Assistenten sorgen zum Beispiel durch Brems- und Lenkeingriffe für mehr Sicherheit, lassen den Fahrer aber meist selbst fahren. Denn, so betonen die Rüsselsheimer, trotz "der immensen Fortschritte bei Assistenzsystemen und autonomen Fahrzeugfunktionen sollen das Fahrerlebnis und der Fahrspaß wichtige Prämissen bleiben. Hinter dem Steuer zu sitzen macht dann Spaß, wenn es weder langweilig noch strapazierend ist." Noch ist diese Technologie Zukunftsmusik, wenn 2017 der neue Opel Insignia veröffentlicht wird, könnte er die Helfer allerdings mit an Bord haben.

Einer lenkt mit, einer denkt mit

Auf dem Display wird die optimale Fahrstrategie angezeigt, um möglichst mit dem Sprit zu wirtschaften.

Die zwei nun vorgestellten Insignia-Prototypen sind aber nicht identisch. Nur die Limousine kann dem Fahrer ins Lenkrad greifen und automatisch bremsen oder Gas geben, falls die am Fahrzeug montierten Sensoren Alarm schlagen. Der Sports Tourer hingegen ist ein Kommunikationstalent. Der Kombi ist mit zusätzlichen Sende- und Empfangsmodulen ausgestattet, die es ihm ermöglichen, sich mit anderen Fahrzeugen und der Verkehrsmanagement-Infrastruktur auszutauschen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch Angleichen der Geschwindigkeit (etwa in einer grünen Welle auf einer Hauptverkehrsstraße) lässt sich mehr Sprit sparen, als wenn regelmäßig Vollgas gegeben wird und an jeder Ampel angehalten werden muss.  Die richtige Strategie kann dem Fahrer auf dem Multifunktionsdisplay angezeigt werden, sodass dieser seinen Tempomat oder die Spur, in die er sich einordnet, optimal wählen kann.

Teilautonome Opel Insignia

Autor: Jonathan Blum

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.