Telefon-Aktion Kraftstoff & Öl

Telefon-Aktion Kraftstoff & Öl

Telefon-Aktion Kraftstoff & Öl

— 12.03.2003

So sparen Sie wirklich

Sprit sparen – das Thema bewegte die AUTO BILD-Leser wie nie, die Telefone klingten rund um die Uhr. Hier die Spar-Tipps der Experten.

Oktan, Drehzahlen und Erdgas

Benzinpreise auf Rekordhoch, Ökosteuererhöhung und Sorgen um die Ölversorgung. Was kann jeder von uns tun, um durch intelligentes Sparen beim Verbrauch gegen zu halten? Hier die wichtigsten Fragen aus der AUTO BILD-Telefonaktion.

Ich kann mein Auto laut Anleitung auch mit einer niedrigeren Oktanzahl betreiben. Kann das dem Motor schaden? Dr. Andreas Brunner, Shell/DEA Oil: Nicht wenn die niedrigere Oktanzahl freigegeben ist. Ein Klopfsensor verhindert dann, dass es zum schädlichen Klingeln kommt.

Spart der Umstieg auf die niedrigere Oktanzahl wirklich Geld? Sie müssen mit Leistungseinbußen rechnen, die den Spareffekt aufheben können. Wenn Sie auf einen spritsparenden Fahrstil umschalten, sparen Sie mehr.

Ich habe ein Auto geerbt, es stand aber länger als ein Jahr mit halb vollem Tank. Ist das Benzin noch in Ordnung? Sie sollten sicherheitshalber frischen Kraftstoff im Kanister holen und den Tank auffüllen. Denn es kann sich Kondenswasser gebildet haben, leicht verdampfende Bestandteile des Kraftstoffs können sich verflüchtigt haben.

Wie kommt es eigentlich zum Klingeln des Motors bei zu geringer Oktanzahl? Bernd Volkens, AUTO BILD: Je geringer die Oktanzahl, desto leichter zündet Benzin. Wurde bei einem hoch verdichtenden Motor eine zu niedrige Oktanzahl getankt, kann sich der Kraftstoff zum falschen Zeitpunkt entzünden, es kommt zum Motorklingeln.

Spart es Sprit, in der Stadt den fünften Gang einzusetzen? Enrico Schulze, AUTO BILD: Ja, wenn Sie im fünften Gang bei möglichst niedriger Drehzahl fahren, ohne dass der Motor ins Stottern kommt. Das braucht einen sensiblen Gasfuß und die genaue Beobachtung des Drehzahlmessers.

Was kostet es, mein Auto auf Erdgas umzurüsten? Thomas Hochmuth, Hamburger Gaswerke: Sie müssen mit zirka 3500 bis 4000 Euro rechnen. Die Umrüstung lohnt also bei entsprechender Fahrleistung und Haltedauer, die Sie individuell errechnen müssen. Der Kauf eines Erdgasautos ab Werk amortisiert sich meist wesentlich schneller.

Wie viel Sicherheitsreserve ist beim Tankdruck drin? Der Betriebsdruck beträgt 200 bar, der Prüfdruck der Stahlbehälter beträgt mit 600 bar jedoch das Dreifache.

Wo erfahre ich mehr über Förderprogramme? Fragen Sie Ihren lokalen Versorger nach dem zuständigen Koordinator der Region für Erdgasfahrzeuge. Im Internet finden Sie Infos unter www.erdgasmobil.de.

Biodiesel, Ölwechsel und Additive

Ich will meinen neuen Gebrauchten mit Biodiesel betreiben, freigegeben ist er. Was muss ich dennoch beachten? Dr. Jürgen Fischer, AG Qualitätsmanagement Biodiesel: Biodiesel setzt Ablagerungen im Kraftstoffsystem frei. Sie sollten deshalb eine Tankfüllung Biodiesel leer fahren, danach den Kraftstoff-Filter wechseln. Bei hoher Laufleistung machen Sie das besser zweimal. So viel sollten Sie in den Umstieg investieren.

Die Kraftstoffpumpe meines Wagens hat keine Freigabe des Pumpenherstellers, mein Auto dagegen schon. Wie sieht es mit der Garantie aus? Allein entscheidend ist die Freigabe des Autoherstellers für Biodiesel. Garantieansprüche haben Sie nicht an einen Zulieferer Ihrer Fahrzeugmarke, sondern ausschließlich gegenüber dem Fahrzeughersteller.

Wie viele Biodiesel-Tankstellen gibt es, und wie sieht es bei Fahrten ins Ausland aus? In Deutschland sind es rund 1600, wovon 1300 der Qualitätsüberwachung durch das QM-System angeschlossen sind. Im Ausland können Sie problemlos auf üblichen Diesel umsteigen.

Ich fahre nur sehr wenige Kilometer im Jahr. Kann ich den fälligen Ölwechsel später machen? Dr. Helmut Leonhardt, Shell/DEA Oil: Das sollten Sie besser nicht tun, denn Motoröl verträgt grundsätzlich eher ein paar Kilometer zu viel als eine um Monate verlängerte Laufzeit.

Wo erfahre ich, welches Öl ein gebraucht gekauftes Auto benötigt, wenn die Betriebsanleitung fehlt? Beim Hersteller oder unter www.shell-helix.de in der Datenbank.

Ich habe dem Öl ein Additiv zugesetzt, das dessen Lebensdauer verlängern soll. Es hat schon mehr als die dreifache Laufleistung. Wann sollte ich wechseln? Gleich morgen, denn Sie spielen Roulette. Dass Ihr Motor noch keinen offensichtlichen Schaden erlitten hat, spricht mehr für das Öl als für das angebliche Wundermittel. Bedenken Sie auch, dass Sie noch bestehende Garantien oder Gewährleistungen des Autoherstellers gefährden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.