Telefonieren am Steuer

Telefonieren am Steuer

— 23.09.2004

Risikofaktor Freisprechanlage

Handy am Steuer? Das kostet 40 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg – weil gefährlich. Bloß: Die Alternative Freisprechanlage ist kaum sicherer, fanden Forscher heraus.

Freisprechanlagen sind am Steuer genauso gefährlich wie Handys, hat eine Studie des schwedischen Verkehrsforschungsinstituts VTI ergeben.

Die Tests in einem Fahrsimulator zeigten, dass die Aufmerksamkeit ebenso stark vermindert ist wie bei der Benutzung eines in der Hand gehaltenen Mobiltelefons. Die Testteilnehmer stuften ihre Konzentration zwar subjektiv höher und ihre Fahrleistung besser ein – dem jedoch widersprachen die objektiven Meßwerte. Eine frühere Untersuchung des ADAC hat ähnliche Ergebnisse gebracht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.