Tesla Model S von Feuerwehr zerlegt

Screenshot von der Zerlegung eines Tesla Model S Screenshot von der Zerlegung eines Tesla Model S Screenshot von der Zerlegung eines Tesla Model S

Tesla Model S zerlegt

— 07.03.2013

Arbeit unter Starkstrom

Feuerwehrleute in Kalifornien haben unter fachkundiger Anleitung einen Tesla Model S zerlegt. Ein Video zeigt die Arbeit unter Starkstrom in Detail.

Die Zahl der Elektroautos auf den Straßen steigt – und damit auch die Gefahr, dass Feuerwehrleute zu einem Unfall mit einem Fahrzeug gerufen werden, das im wahrsten Sinne des Wortes unter Strom steht. Die Ingenieure Brock Archer und Ron Moore erklären in einem "Lehrvideo", was bei der Zerlegung eines Stromers zu beachten ist. Als Testobjekt dient dabei ein Tesla Model S. Die US-E-Auto-Schmiede hat bei der Produktion des Videos mitgewirkt. Kernaussage des 40-Minuten-Lehrfilms: Der Konverter zur Umwandlung des von Gleich- und Wechselstrom darf nicht beschädigt werden. Ist die Stromleitung zwischen Batterien und Motor beschädigt, kann ein Feuerwehrmann einen tödlichen Stromschlag bekommen. Die Spezialisten von der Feuerwehr in Fremont (Kalifornien) werden es sich zu Herzen nehmen. Details erfahren Sie im Video.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.