Tesla Roadster

Tesla Roadster Tesla Roadster

Tesla Roadster

— 18.09.2006

Mit der Kraft von 6831 Handys

Der kalifornische Tesla Roadster mit Lithium-Ionen-Akkus geht wie geschnitten Brot. Der Preis für den 220-km/h-Ökoflitzer: 79.000 Euro.

Die ersten 100 Exemplare des Tesla Roadster sind innerhalb von nur drei Wochen verkauft worden. Das meldet das kalifornische Unternehmen Tesla Motors. Mitte 2007 soll die Auslieferung der 220 km/h schnellen und 100.000 Dollar (79.000 Euro) teuren Autos abgeschlossen sein. Der von Lotus-Experten gestylte Zweisitzer kommt bei zurückhaltender Fahrweise auf eine Reichweite von 400 Kilometern. 248 PS treiben den Ökoflitzer in nur 4,2 Sekunden auf 100 km/h. Die Kraft hierfür kommt aus 6831 wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus, die in ähnlicher Form auch in Handys oder Notebooks zum Einsatz kommen.

Firmenchef Martin Eberhard, ein Sohn deutscher Emigranten: "Unser Ziel war es, ein Auto zu bauen, das keinerlei Emissionen hat und nebenbei auch noch Spaß macht." Eberhards Konzept scheint viele zu überzeugen. Zu seinen Finanziers sollen auch die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin zählen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.