Test 4x4-Verbrauch

— 10.05.2007

Die Allrad-Sparkönige

Nach der CO2-Ausstoß-Bestenliste präsentieren wir nun die sparsamsten Allradfahrzeuge. Erkenntnis: Kleiner muss nicht immer verbrauchsgünstiger sein.

21,4 Liter – das ist nicht etwa der Alkoholkonsum eines Wochenendkampftrinkers, sondern der EU-Normverbrauch des Hummer H2 mit 330 PS starkem 6,0-Liter-Benzinmotor. Mit 21,3 Liter/100 km kann der Allradsupersportwagen Lamborghini Murciélago nicht wirklich als sparsamer gelten. Sein 6,5-Liter-Zwölfzylindermotor leistet 640 PS. Diese beiden sind die Extremschlucker unter den Allradfahrzeugen. Dagegen stellt sich der Porsche Cayenne Turbo, der andernorts gern als vermeintlich griffiges Beispiel für die Trunksucht moderner SUV herhalten muss, lediglich als Gelegenheitstrinker dar: 14,9 Liter/100 km. Dass es freilich auch mit Allradantrieb viel sparsamer geht, zeigt Fiat. Mit 5,3 Liter/ 100 km markieren Panda Cross 1.3 JTD und Panda 4x4 1.3 JTD derzeit die Bestmarke in Sachen EU-Normverbrauch.

Klassenprimus der Oberklasse-SUV: Der XC70 2.4 D5 braucht nur 7,6 Liter.

Klassenprimus der Oberklasse-SUV: Der XC70 2.4 D5 braucht nur 7,6 Liter.

Unsere der Fairness halber nach Klassen unterteilte Bestenliste zeigt aber auch, dass man sich nicht zwingend mit einem Kleinwagen und spartanischen 1,3 Liter Hubraum begnügen muss, um vorzeigbare Verbrauchswerte zu erreichen. Beispiele für diese These: Der siebensitzige und unbestritten äußerst komfortable Volvo XC90 D5 kommt nach Norm mit 8,2 Liter Diesel/100 km aus. Dass es nicht unbedingt einen Dieselmotor braucht, um auf solche vorbildlichen Verbrauchszahlen zu kommen, beweist der Normwert des Lexus RX 400h. Er kombiniert bekanntlich einen praktisch stickoxidfreien Sechszylinder-Benziner mit zwei Elektromotoren und drückt damit den Verbrauchswert sogar noch unter den des Diesel-Volvo: 8,1 Liter/100 km lautet die Verbrauchsangabe für den Hybrid-Lexus von Toyota. Das zeigt, welche Fortschritte in nächster Zeit beim Verbrauch zu erwarten sind. Denn so gut wie alle Hersteller arbeiten fieberhaft an verbrauchssenkender Technik: Start-Stopp-Anlagen für die Ampel, Bremsenergierückgewinnung, Hybrid-Antriebe.

Kompakte Allrad-Pkw Kompakte Geländewagen
Platz/Marke/Modell Verbrauch* Platz/Marke/Modell Verbrauch
1. Fiat Panda 4x4 1.3 JTD 5,3 l 1. Fiat Panda Cross 1.3 JTD 5,3 l
2. Audi A3 quattro 2.0 TDI 5,9 l 2. Suzuki Jimny 1.5 DDiS 6,1 l
2. Skoda Octavia 4x4 1.9 TDI 5,9 l 3. Skoda Octavia Scout 2.0 TDI 6,4 l
2. VW Golf 4motion 2.0 TDI 5,9 l 4. Jeep Compass 2.0 CRD 6,5 l
5. VW Golf 4motion 1.9 TDI 6,0 l 5. Fiat Sedici 1.9 JTD 6,6 l
6. Skoda Octavia 4x4 2.0 TDI 6,2 l 6. Suzuki SX4 1.9 DDiS 6,6 l
7. Daihatsu Sirion 1.3 4WD 6,3 l 7. Nissan Qashqai 2.0 dCi 6,9 l
7. Suzuki Swift 1.3 4x4 6,3 l 8. Fiat Sedici 1.6 7,1 l
9. Fiat Panda 4x4 1.2 6,6 l 8. Hyundai Tucson 2.0 CRDi 7,1 l
10. Subaru Justy 1.3 6,9 l 8. Kia Sportage 2.0 CRDi 7,1 l
Mittelklasse-Allrad-Pkw Mittelklasse-Geländewagen
Platz/Marke/Modell Verbrauch Platz/Marke/Modell Verbrauch
1. Audi A4 quattro 1.9 TDI 6,6 l 1. Skoda Octavia Scout 2.0 TDI 6,4 l
1. VW Passat 4motion 2.0 TDI 6,6 l 2. Honda CR-V 2.2 i-CTDi 6,5 l
3. BMW 330xd 7,2 l 3. Toyota RAV4 2.2 D-4D 6,6 l
4. Audi A4 quattro 3.0 TDI 7,5 l 4. Mitsubishi Outlander 2.0 DI-D 6,7 l
5. Mercedes C 320 CDI 4matic 7,7 l 5. Toyota RAV4 2.2 D-CAT 7,0 l
6. VW Passat 4motion 2.0 8,7 l 6. Nissan X-Trail 2.0 dCi 7,1 l
7. Audi A4 quattro 2.0 TFSI 8,8 l 7. BMW X3 2.0d 7,2 l
7. Subaru Legacy 2.0R 8,8 l 8. Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 7,3 l
9. Audi A4 quattro 1.8T 9,2 l 9. Chevrolet Captiva 2.0 D 7,4 l
9. BMW 325xi 9,2 l 10. Opel Antara 2.0 CDTI 7,5 l
Oberklasse-Allrad-Pkw Oberklasse-Geländewagen
Platz/Marke/Modell Verbrauch Platz/Marke/Modell Verbrauch
1. BMW 530xd 6,9 l 1. Volvo XC70 2.4 D5 7,6 l
2. Volvo V70 2.4 D5 AWD 7,3 l 2. Lexus RX 400h 8,1 l
3. Mercedes E 280 CDI 4matic 7,8 l 3. Volvo XC90 2.4 D5 8,2 l
4. Mercedes E 320 CDI 4matic 7,9 l 4. Audi Allroad 3.0 TDI 8,4 l
5. Audi A6 quattro 3.0 TDI 8,0 l 5. Audi Allroad 2.7 TDI 8,7 l
6. BMW 525xi 8,1 l 5. BMW X5 3.0d 8,7 l
7. BMW 530xi 8,2 l 7. Toyota LandCruiser 3.0 D-4D 9,1 l
8. Audi A6 quattro 2.7 TDI 8,4 l 8. Land Rover Discovery TDV6 9,2 l
9. Audi A8 3.0 TDI 8,5 l 8. Mitsubishi Pajero 3.2 DI-D 9,2 l
10. Mercedes S 320 CDI 4matic 8,7 l 10. Mercedes ML 280/320 CDI 9,4 l
Luxusklasse-Geländewagen
Platz/Marke/Modell Verbrauch  
1. Mercedes GL 320 CDI 9,8 l  
2. Audi Q7 3.0 TDI 10,5 l  
3. Mercedes G 320 CDI 11,0 l  
4. Toyota LandCruiser 4.2 TD 11,1 l  
5. Range Rover 3.6 TDV8 11,2 l  
6. Mercedes GL 420 CDI 11,3 l  
7. Audi Q7 3.6 FSI 12,7 l  
8. Mercedes GL 450 13,3 l  
9. Audi Q7 4.2 FSI 13,6 l  
10. Mercedes GL 500 13,9 l  

Autor: Martin Braun

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige