Audi A3 Sportback 2.0 TDI

Audi A3 Sportback Audi A3 Sportback

Test Audi A3 Sportback 2.0 TDI

— 23.05.2008

Jetzt rappelt er nicht mehr

Der neue A3 Diesel: Das Facelift am A3 ist kaum zu sehen, aber deutlich zu hören. Audis neuer Diesel schnurrt ganz, ganz leise. Audi S3: Erstmals ist er auch als Viertürer zu haben.

Das Wichtigste zuerst: Der neue TDI im A3 ist ein Riesen-Fortschritt. Audi ersetzt die rappelnde Kaffeemühle, den alten Pumpe-Düse-Diesel, ab Sommer durch einen Common-Rail-Motor – ein herrlich leises Kraftpaket. AUTO BILD fuhr den A3 Sportback 2.0 TDI mit 170 PS und S-tronic. Nur im Stand hört man dezentes Rumoren, vom ersten Gasstoß an ist der Selbstzünder kaum vom Benziner zu unterscheiden. Bei 3000 Touren brummt der TDI fast sportlich, dreht danach locker bis 5000/min! So wie er antritt (350 Nm Drehmoment) und die linke Spur regiert (222 km/h Spitze), macht der neue Top-Diesel sogar dem V6-Benziner Konkurrenz.

Das gilt allerdings auch für saftige Preise ab 29.050 Euro, die mit Extras wie dem Doppelkupplungsgetriebe (1900 Euro Aufpreis) leicht in noch schmerzhaftere Höhen abfliegen. Die S-tronic schaltet blitzschnell, per Schaltpaddel flippert man so spielend zwischen Automatik-Lethargie und GTI-Jäger.

Ansonsten ändert das kleine Facelift nur wenig am A3, dem Traum der Generation 30 plus. Das Sportfahrwerk des A3 Ambition ist weiterhin zu straff. Die hochwertige Verarbeitung überzeugt, aber lange Aufpreislisten bereiten beim Auswählen schlaflose Nächte. Die Kunst heißt: weglassen. Der gleiche TDI mit 140 PS könnte die klügere Wahl sein.

Fazit von AUTO BILD-Redakteur Joachim Staat: Der neue TDI im A3 ist eine Kultur-Revolution: leiser, edler und teurer. Die ohnehin satten Preise sind mit dem Facelift nochmals um rund 400 Euro gestiegen – Audi ist nicht Aldi, sondern Feinkost Käfer. Und der alte TDI? Steht jetzt als Schnäppchen beim Händler.

S3 mit vier Türen

Nie war der Sportback heißer: Erstmals ist der S3 auch als Viertürer zu haben. Der Zweiliter-Turbo (265 PS, 350 Nm) schießt den Audi in 5,8 Sekunden auf 100, bei 250 km/h wird abgeregelt. Serienmäßig sind u.a. quattro-Antrieb, 18-Zoll-Räder, Sportsitze, stärkere Bremsen und Xenonlicht. Der S3 Sportback kostet ab 37.850 Euro.

Technische Daten Audi A3 Sportback 2.0 TDI
Motor/Hubraum Turbo/1968 cm³
Leistung 125 kW (170 PS)
Drehmoment/min 350 Nm/1750
0–100 km/h 7,8 s
Höchstgeschwindigkeit 222 km/h
Verbrauch (l/100 km) 5,6 l (Mix)
Preis ab 29.200 Euro
Plus: starker, laufruhiger Diesel, modernes Getriebe, sehr solide Qualität im Detail
Minus: hoher Preis, teure Extras, hartes Sportfahrwerk, Sportback zuerst nur als quattro zu haben
Note 2
Konkurrenten: BMW 120d, 177 PS, 27.700 € und VW Golf TDI, 170 PS, 27.425 €


Die Daten im Überblick
Motoren 1.6 1.4 TFSI 1.8 TFSI 2.0 TFSI 3.2 V6 1.9 TDI 2.0 TDI
Leistung kW (PS) 75 (102) 92 (125) 118 (160) 147 (200) 184 (250) 77 (105) 103 (140)
Drehm. (Nm) 148 200 250 280 320 250 320
0–100 km/h 11,8 9,3 7,6 7,0 6,1 11,4 9,4
Spitze 185 203 222 238 250 187 207
Verbrauch 6,8 l S 5,9 l S 6,7 l S 7,2 l S 9,4 l S 4,7 l D 5,1 l D
Preis (Euro) 20.350 21.350 24.250 26.700 35.300 23.200 24.350

Autor: Joachim Staat

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.