Test Citroën C4 Picasso Fünfsitzer

Citroën C4 Picasso HDI 135 FAP Exclusive Citroën C4 Picasso HDI 135 FAP Exclusive

Test Citroën C4 Picasso Fünfsitzer

— 14.02.2007

Der dritte Picasso

Es gibt nur ein Original? Von wegen: Citroën leistet sich den Luxus von insgesamt drei Kompakt-Vans. Der jüngste Picasso ist ein dynamischer Fünfsitzer.

Noch ein Picasso: Am 6. März präsentiert Citroën den dritten Minivan mit diesem Namen. Nach dem guten alten Xsara Picasso, dem Kleinsten, gibt es seit letztem Herbst einen Siebensitzer – nun folgt der zwölf Zentimeter kürzere Fünfsitzer mit nur zwei Sitzreihen.

Auf Anhieb sticht das Styling des jüngsten Picasso ins Auge. Citroën-Designchef Oleg Son verpasste dem Raummobil außer einer verglasten C-Säule auch noch einen kessen Knick in der Gürtellinie, womit sich der Neue nicht nur von seinen Familienmitgliedern, sondern auch vom Rest der Van-Welt abhebt. Ausnahmsweise mal kein Kasten auf Rädern, sondern ein bildschönes Zweckmobil, das mit seinem bulligen Bug auch noch dynamisch wirkt.

Wie beim Siebensitzer: großflächige, bis ins Dach verlängerte Frontscheibe.

Innen entspricht der neue Picasso bis zur Rückbank seinem großen Bruder. Die großflächige, bis ins Dach verlängerte Frontscheibe sorgt für ein luftiges Ambiente, die erhöhten drei Einzelsitze hinten für guten Ausblick. Nur große Passagiere stoßen an das nach hinten abfallende Dach. Der Kofferraum schluckt 500 bis 1734 Liter – das ist klassenüblich. Zwei Benziner leisten 125 oder 140 PS, die Diesel 109 oder 136 PS (Preise ab 20.700 Euro). Neu ist die Sechsstufen-Automatik, die mit dem großen Diesel die komfortabelste, aber auch die teuerste Wahl (ab 28.900 Euro) darstellt. Der neue Fünfsitzer kostet 1000 Euro weniger als der Siebensitzer, wenn Citroën am 1. April die Preise erhöht hat. Dann soll auch das Namens-Wirrwarr enden, denn der größte unter den Picasso heißt dann auch so: Grand Picasso.

Fazit Endlich mal ein Minivan, der nicht nur praktisch ist, sondern auch richtig gut aussieht. Der C4 Picasso glänzt mit pfiffigen Details, viel Platz, modernen Motoren und einem Fahrwerk, das nicht nur alte Freunde des Hauses überzeugen dürfte. Für einen komfortabel gefederten Van fährt sich die elegante Raumkapsel erstaunlich agil. Das ideale Auto für die ästhetisch anspruchsvolle Familie.

Technische Daten Citroën C4 Picasso HDi 135 FAP Exclusive Vierzylinder-Turbodiesel • vier Ventile/Zylinder • Hubraum 1997 cm³ • Leistung 100 kW (136 PS) bei 4000/min • max. Drehmoment 320 Nm bei 2000/min • Vorderradantrieb • Sechsstufen-Automatik • Einzelradaufhängung • Scheibenbremsen, vorn innenbelüftet • Reifen 215/55 R 16 • L/B/H 4470/1830/1660 mm • Tank 60 l • 0–100 km/h in 12,1 s • Spitze 190 km/h • Verbrauch 7,4 l Diesel/100 km • Preis 30.350 Euro

Autor: Hans-Joachim Mau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.