Test Fiat Grande Punto 1.4 8V

Fiat Grande Punto 1.4 8V Fiat Grande Punto 1.4 8V

Test Fiat Grande Punto 1.4 8V NP

— 20.02.2009

Fiats freudloser Spar-Floh

Nur wer mit dem Rotstift hinterm Ohr im Auto sitzt und so schnell auch nicht wieder aussteigt, liegt beim Grande Punto Natural Power richtig. Und 2000 Euro Gas-Aufpreis zum vergleichbaren Benziner überzeugt nur echte Vielfahrer.

Je teurer der Sprit, desto beliebter wird günstiges Erdgas. Weshalb Fiat den Grande Punto auch als bivalente Variante anbietet. Leider läuft der 70-PS-Knauser ziemlich lahm und lustlos, lässt Laufkultur komplett vermissen. Das trübt die Freude über kleine Tankrechungen. Auch der Preis von 16.750 Euro für den Fünftürer lässt uns nicht gerade jubeln. Und 2000 Euro Gas-Aufpreis zum vergleichbaren Benziner überzeugt nur echte Vielfahrer. Das stört uns: Wenn schon sparen mit Verzicht (auf Fahrfreude), dann bitte nicht auch noch 2000 Euro Aufpreis.
Technische Daten Fiat Grande Punto 1.4 8V NP
Motor Vierzylinder, vorn quer
Ventile Zwei pro Zylinder
Hubraum 1368 cm³
Leistung 51 kW (70 PS) bei 6000/min
max. Drehmoment 104 Nm bei 3000/min
Antrieb Vorderrad
Getriebe Fünfgang
Tankinhalt 13 kg
EU-Mix 4,5 kg CNG/100 km
CO2 115
g/km
Spitze 156 km/h
0–100 km/h 16,9 s
Preis 16.750 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.