Test Lexus RX 350

Lexus RX 350 Lexus RX 350

Test Lexus RX 350

— 18.07.2006

Luxus mit Leistungsplus

Äußerlich nicht zu sehen, macht Lexus den RX mit stärkerem Motor und feinen Details fit. Zum harten Offroader wird der RX 350 damit aber nicht.

Komfortabler Charakter mit Feingefühl

Ganz klar: Ein Stückzahlrenner wird der neue RX 350 auch mit dem neuen Motor in Deutschland nicht werden – wenngleich der RX die meistverkaufte Lexus-Baureihe in Europa ist.

Wer zum Komfort-SUV der Toyota-Luxusmarke greift, nimmt meist den RX 400h mit Hybridantrieb: Rund zwei Drittel der deutschen Käufer ziehen ihn dem normalen Benziner vor. Und daran wird sich wohl wenig ändern, wenn der RX 350 den bisherigen RX 300 ablöst. Denn einen Diesel gibt es weiterhin nicht. Hantieren mit stinkigen Dieselzapfpistolen würde auch nicht so recht zum ausgeprägt komfortablen Charakter des RX passen. Und der wurde weiterhin verfeinert: Vor allem wurde viel Aufwand betrieben, um den Wagen – schon bisher alles andere als ein Radaubruder – noch leiser zu machen.

So verbessert das neue Kunststoff-Schaltsaugrohr die Geräuschdämmung, das Steuergehäuse ist lärmgedämmt, und sogar die Windschutzscheibe wurde mit einer geräuschisolierenden Innenbeschichtung versehen. In der Praxis ist der RX 350 innen noch leiser als der bisherige RX 300; im Leerlauf muß man zweimal hinhorchen, um den Motor laufen zu hören.

Technische Daten, Preis, Bewertung

Der meßbare Hauptvorteil liegt freilich im Leistungszuwachs. 72 PS mehr sorgen für deutlich agileren Antritt und bessere Beschleunigung (1,2 s schneller auf 100 km/h). Die weiterhin elektronisch auf 200 km/h abgeregelte Höchstgeschwindigkeit wird rascher erreicht. Zudem versprechen die Normverbrauchswerte einen um rund 1,0 l/100 km gesunkenen Verbrauch.

Im übrigen wurde die Ausstattung verfeinert, etwa das optionale DVD-Navisystem durch einen schnelleren Prozessor und ein neues Touchscreen-Display mit 32.000 statt 256 Farben verbessert. Der Allradantrieb hat ein neues Zentraldifferential mit Viskobremse bekommen. Zum harten Offroader wird der RX 350 damit nicht – und das will er auch nicht sein.

Technische Daten V6-Zyl.-Benzinmotor, vorn längs • 4 Ventile/ Zyl., 4 Nockenwellen • 3456 cm3 • 203 kW (276 PS) bei 6200/min • 342 Nm bei 4700/min • perm. Allradantrieb üb. Zentraldiff. m. Viskobremse (v:h 50:50) • 5-Gang-Automatik ohne Unters. • Einzelradaufhängung, Schraubenfedern v/h (a.W.: Luftfedern) • Scheibenbremsen v/h, vorn innenbel. • Reifen 225/60 R 17 od. 235/55 R 18 • L/B/H 4740/1845/1675 mm • Radstand 2720 mm • Leergewicht 1950 kg • Zuladung 430 kg • Tankinh. 72l • Beschl. 0–100 km/h in 7,8s (Werk) • Höchstgeschwindigkeit 200 km/h (Werk) • Normverbrauch 11,2 l/100 km Super Preis 44.600 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.