Test Peugeot 308 SW HDi FAP 110

Peugeot 308 SW HDi FAP 110 Peugeot 308 SW HDi FAP 110

Test Peugeot 308 SW HDi FAP 110

— 05.05.2008

Platz ohne Ende

Freundliche Familienpolitik aus Frankreich. Wer so einen Kombi im Programm hat, braucht keinen Van mehr. Angetrieben wird der 4,50 Meter lange Franzose von einem sparsamen 1,6-Liter-HDi.

Es gibt Kombinationen, die besonders große Türen öffnen. Bei Peugeot heißt die erfolgversprechende Zahlen- Buchstaben-Folge 308 SW. Dahinter steckt: Raum ohne Ende und eine Variabilität wie im Familienvan. Ab der Ausstattung Sport kommen statt einer geteilt umklappbaren Rückbank drei gleich große, verschiebbare Einzelsitze zum Einsatz. Notfalls räumen die ihren Platz sogar ganz. So wird aus dem 308 SW ein bis zu 1736 Liter fassendes Raumschiff. Mon dieu, was der alles bewegen kann. Und das auch noch mit ökonomischen Mitteln. Denn angetrieben wird der 4,50 Meter lange Franzose von einem sparsamen 1,6-Liter-HDi (109 PS), der im Schnitt nicht mehr verbrauchen soll als 5,1 Liter Diesel. Auf angenehm unauffällige Art und Weise erledigt der Vierzylinder seine Arbeit. Mit einem perfekt durchorganisierten Drehmoment dank des neuen Sechsganggetriebes. Dessen Hebel lässt sich präzise und leichgängig führen.

Zum Wohlfühlen: das riesige Sonnendach (ab Sport), der gewachsene Platz auf den Rücksitzen und die bei jedem Supermarktbesuch praktische, edelstahlverkleidete und nie drige Ladekante. Dahinter 573 l Kofferraumvolumen. Kleinigkeiten wandern wie bei BMW durch die separat zu öffnende Heckscheibe (ab Sport) rein oder raus. Diese Kombination ist Peugeot geglückt.
Peugeot 308 SW HDi FAP 110
Motor/Hubraum Vierzylinder-Turbo/1560 cm3
Leistung 80 kW (109 PS)
Drehmoment bei U/min 260 Nm/1750
0–100 km/h 11,9 s
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Verbrauch EU-Mix – CO2 5,1 l D – 134 g/km
Kofferraumvolumen 573–1736 Liter
Länge/Breite/Höhe 4500/1815/1555
PREIS ab 19.850 Euro
Plus: riesiger Kofferraum, Einzelsitze hinten (ab Sport), sparsamer, laufruhiger Diesel
Minus: Klimaanlage erst ab Tendance Serie, diffuse Lenkung
NOTE: 2-
Konkurrenten: Opel Astra 1.7 CDTI Caravan, 110 PS, ab 21.120 Euro und VW Golf Variant 1.9 TDI, 105 PS, ab 21.200 Euro

Autor: Margret Hucko

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.