Test Renault Laguna (2008)

Renault Laguna (Modell 2008) Renault Laguna (Modell 2008)

Test Renault Laguna (Modell 2008)

— 23.08.2007

Was kann der Franzosen-Passat?

Renault-Chef Carlos Ghosn bläst zum Angriff. Der neue Laguna soll zu den besten drei Autos der Mittelklasse zählen. BILD fuhr den französischen Passat-Rivalen und sagt, was der Neue kann.

Sachlichkeit und eine sehr ordentlich Materialanmutung (weiche Oberflächen, gute Sitze) dominieren den Innenraum. Im Fond wird es für Passiere über 1,85 Meter eng. Auf der Straße schafft der Laguna den Spagat zwischen Komfort und Dynamik. Er federt deutlich straffer als die Vorgänger, lenkt direkter und macht Spaß beim Fahren. Das gilt vor allem für den Zweiliter-Diesel mit 150 PS (Spitze 210 km/h, Verbrauch 6,0 Liter, CO2: 158 g/km, 25.650 Euro). Zum Verkaufsstart am 19. Oktober stehen außerdem zwei Benziner (140 PS, 22.900 Euro, 170 PS, 26.850 Euro) und ein weiterer Diesel (1,5 Liter, 110 PS) bereit. Ein weiterer Benziner mit 110 PS kommt im Februar 2008 (21.300 Euro). Fazit: Renault fährt mit dem Laguna III zurück in die erste europäische Auto-Liga. Dabei hilft auch die Drei-Jahres-Garantie.

Autor: Joachim R. Walther

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.