Test Rinspeed eXasis

Rinspeed eXasis Rinspeed eXasis

Test Rinspeed eXasis

— 16.02.2007

Ein glasklarer Sportwagen

Der Schweizer Frank Rinderknecht ist bekannt für seine verrückten Auto-Ideen. Das Glasauto Rinspeed eXasis ist seine neueste Kreation.

So ein Auto gab es noch nie: durchsichtig und ganz aus Glas. Ein Sportwagen für den totalen Durchblick, 150 PS stark und umweltfreundlich. Denn er tankt Bio-Fuel E85.

Gebaut hat diese verrückte Kiste Frank Rinderknecht. Seit 30 Jahren schmiedet der Schweizer Tuner urige Zukunftsautos. Diesmal ist es eine Mischung aus Zweier-Bob, Renn-Zigarre und Opel-Raketenwagen aus den 20er-Jahren. Statt Aluminium ist Makrolon über den Gitterrohrrahmen gespannt. Das glasklare Material ist derart hart, dass es sich sogar für schussfeste Fensterscheiben eignet. Womit wir auch beim Nachteil wären: Es lässt sich nicht verformen, und so dürfte es der eXasis bei Crashtests ganz schön schwer haben. Egal. Es ist eh nur ein Prototyp, der nach der Genfer Show wieder im Museum verschwindet. Doch erst einmal darf ich ihn fahren. Was gar nicht so einfach ist.

Statt Aluminium ist Makrolon über den Gitterrohrrahmen gespannt.

Die Erklärungen zum sequenziellen Sechsganggetriebe dauern länger als die Einweisung in einen Verkehrsjet. Kuppeln und dabei den roten Hebel ziehen, heißt vorwärts. Kuppeln und den roten Hebel nach vorn schieben, bringt den Leerlauf. Kaum zu glauben, aber das Ding klingt wie meine Ducati. Und geht auch so ab. Der kleine Motor (150 Newtonmeter Drehmoment) hat derart viel Bums, dass während unserer ersten Fahrversuche in Südfrankreich gleich zweimal hintereinander die Antriebswellen abscheren. Gleichzeitig pustet der Motor zu 85 Prozent nur das Kohlendioxid in die Atmosphäre, was Pflanzen im Sommer zuvor veratmet haben. So wäre die Glasröhre tatsächlich auch ein echter Beitrag zum Klimaschutz.

Technische Daten Rinspeed eXasis • Zweizylinder-Turbo • Hinterradantrieb • Hubraum 750 cm3 • 110 kW/ 150 PS bei 7500/min • 150 Nm bei 4500/min • sequenzielles Sechsganggetriebe • Gitterrohrrahmen • Dreieckquerlenker • Scheibenbremsen • Reifen vorn 265/30 22, hinten 295/25 22 • L/B/H 3700/ 1960/1284 mm • Leergewicht 750 kg • Tankinhalt 30 l • 0–100 km/h in 4,8 s • Spitze 210 km/h

Autor: Oliver Lauter

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.