Test Rusconi BMW M5

Rusconi BMW M5 Rusconi BMW M5

Test Rusconi BMW M5

— 06.12.2007

Swiss Air

Der Schweizer Tuner Cartech spendiert dem aktuellen M5 580 PS und einen gewaltigen Auftritt. Auffälligstes Merkmal ist die neue Farbe Weiß. Dabei wurde nicht lackiert, sondern geklebt.

Aus der Schweiz kommen die gute Schokolade, die tollen Uhren und nun auch ein gestärkter und verschönerter BMW M5. Die Rede ist von der weißen Sportlimousine des Schweizer Tuners Rusconi. Auffälligstes Merkmal ist die neue Farbe Weiß. Dabei wurde nicht lackiert, sondern geklebt. Rusconi ließ den M5 mit einer neuartigen weißen Folie beziehen. Zudem änderte man einiges an der Technik. Die Leistungssteigerung auf 580 PS beruht auf bearbeiteten Zylinderköpfen und CNC-gefrästen Kanälen. Auch wurden spezielle Nockenwellen und Sportmetallkatalysatoren gegen die Serienteile getauscht und die Verdichtung erhöht. Die ebenfalls zum Leistungsplus beitragende Sportauspuffanlage scheint vom Sound her nicht von dieser Welt. Selten haben wir etwas Dumpferes und Lauteres mit Straßenzulassung gehört.

Der Schweizer-Express rennt über 330 km/h

Gigantischer Sound dank der Vierrohr-Sportauspuffanlage. Etwas Dumpferes und Lauteres mit Straßenzulassung gibt es nicht.

So wie diese Daten klingen, fährt sich der M5 auch. Rau bellt der V10 aus den vier Auspuffendrohren und verfällt dann in ein stark basslastiges Grummeln bei zirka 1300 Touren. Beim Sprint von 0 auf 100 km/h unterbietet der Rusconi-M5 (4,5s) die Werksangabe um zwei Zehntelsekunden. Der Fünfliter-Motor nimmt spontan Gas an und dreht willig bis an den roten Bereich bei 8200 Touren. Dank Vmax-Aufhebung rennt der Schweizer Express über 330 km/h. Neben dem Motortuning installierte man eine kürzere Hinterachsübersetzung (3,91:1), ein Gewindefahrwerk von KW sowie einen Satz Domanig-Räder in 10,0x20 und 13,0x20 Zoll. Was fürs Auge sind auch die zahlreichen Carbon-Applikationen innen wie außen.

Technische Daten

V10-Motor, vorn längs • 4 Ventile pro Zylinder • (bearb. Zylinderköpfe, Verdichtung erhöht, spez. Nockenwellen, Metall-Kat)• Hubraum 4999 cm3 • Leistung 425 kW (580 PS) bei 7750/min • Literleistung 116 PS • max. Drehmoment 560 Nm bei 6100/min • Hinterradantrieb • 7-Gang- SMG • innenbel. Bremsen v./h. • Reifen 255/30-20 vorn / 325/25-20 hinten • Länge/Breite/Höhe 4855/1846 /1469 mm • Leergewicht 1835 kg • Leistungsgewicht 3,1 kg/PS • Tankvolumen 70 l • Verbrauch 16,8 l Super Plus • Beschleunigung 0–100 km/h in 4,5s • Höchstgeschwindigkeit 332 km/h *Herstellerangaben Preis: 162.234 Euro.

Autor: Guido Naumann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.