Test Suzuki SX4 1.9 DDiS

Test Suzuki SX4 1.9 DDiS

— 17.06.2006

Kompakter Kraxler

Nur 4,14 Meter lang und schon ein echter Allradler: Der Suzuki SX4 ist das ideale Mini-SUV fr den Stadt-Indianer.

Was will der Suzuki SX4 fr ein Auto sein? Ein kleiner Gelndewagen oder doch ein groer Kleinwagen? Die Antwort liegt wohl genau in der Mitte. Suzuki nennt seinen gemeinsam mit Fiat entwickelten Mini-Kraxler Urban-Cross-Car (UXC), was sich prima anhrt, aber doch besser nicht ins Deutsche bersetzt werden sollte. Unterhalb der populren SUV vom Schlage Toyota RAV4 erweist sich der SX4 mit seinen kompakten Maen (4,14 Lnge, 1,76 Breite, 1,62 Hhe) schnell als idealer Kamerad fr die City. Die hohe Sitzposition sorgt fr guten berblick und erleichtert das Rangieren in engen Parklcken.

Der von uns getestete 1,9-Liter-Common-Rail-Diesel mit Partikelfilter berrascht im ersten Moment durch rauhen Lauf, macht dafr aber schon im Drehzahlkeller ordentlich Dampf. Zusammen mit der direkten Lenkung kommt ein Fahrspa auf, den man dem hochgewachsenen SX4 gar nicht zugetraut htte. Der Antrieb berzeugt ebenfalls. Per Schalter whlt der Fahrer zwischen Front- und Allradantrieb, der ber eine elektromagnetische Lamellenkupplung gesteuert wird. Drehen im "Auto"-Modus die Vorderrder durch, leitet die Elektronik entsprechend Kraft an die Hinterrder. Ideal auf leichten Sand- und Schotterpisten.

Fr schwerere Flle gibt es per Sperre sogar einen starren Allradantrieb. Das Cockpit gefllt mit sauberer Gliederung und ordentlicher Verarbeitung. Die Sitze sind angenehm straff und gepolstert, der Fahrkomfort ist gut. Der Kofferraum schluckt im Normalfall 270 Liter Gepck, und wer die im Verhltnis 60:40 geteilte Rckbank umklappt, kann auf satte 1045 Liter erhhen. Fazit: Fr alle, die nichts Groes vorhaben, ist dieser kleine Bursche eine sympathische Alternative.

Autor: Lars Zhlke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung