Toyota Land Cruiser V8 4.7

Toyota Land Cruiser V8 Toyota Land Cruiser V8

Test Toyota Land Cruiser V8

— 10.07.2008

Fünfte Generation

Bei uns findet der große Toyota Land Cruiser Station wenige Käufer. Die Hauptmärkte liegen im Nahen Osten, Australien, Afrika und Russland. Dennoch wird auch das neue Modell hier wieder angeboten.

Karosserie/Qualität

Die Neukonstruktion hat gegenüber dem seit 1998 angebotenen Vorgänger nur wenige Zentimeter zugelegt. Der auch in Details sehr handfest wirkende J20 (interne Bezeichnung) ist aber auch ein wahrhaft massiges Auto. Die Innenbreite geriet extrem üppig, der Platz im Fond blieb durchschnittlich. Riesig dagegen fällt der 1,18 Meter lange Gepäckraum aus (655 bis 2322 Liter).

Fahrfreude/Antrieb

Ausschließlich Achtzylindermotoren kommen zum Einsatz. Neben einem 4,5-l-Turbodiesel mit 286 PS gibt es wie auch im Testwagen einen 4,7-l-Benziner, der weltweit die größere Rolle spielt. Er arbeitet mit einer Fünfstufenautomatik zusammen, allerdings mit durchschnittlichem Resultat, denn die Automatik animiert den lässig agierenden Säusel-V8 häufig zu höheren Drehzahlen. Ein Torsen-Zentraldifferenzial überträgt die Kraft sicher auf beide Achsen, wo die Bremseingriffe der Schlupfregelung echte Achssperren ersetzen.

Fahrleistungen

Der Motor beugt sich spürbar dem immensen Gewicht von über 2,7 Tonnen. Bereits bei echten 194 km/h wird etwas ungelenk abgeregelt. Die versprochenen 200 km/h erreicht der Land Cruiser nur auf dem Tacho.

Fahrwerk/Sicherheit

Die Bremsen sind gerade noch akzeptabel, lassen aber nach der sechsten Bremsung nach. Sonst fährt sich das Schiff unproblematisch. Geländetauglichkeit Gewicht, Ab-messungen und 13 Meter Wendekreis sind hinderlich. Dafür überzeugen Bodenfreiheit und vor allem die beeindruckende Verschränkung durch die automatische Stabilisatorentkoppelung.

Komfort

Das hydropneumatische Fahrwerk mit einstellbaren Dämpfern beschwingt den Land Cruiser.

Preis/Kosten

Der Benziner hat serienmäßig Leder und Navi. Teuer: die Versicherung. Und naturgemäß missfällt der zu hohe Benzinverbrauch. Unter 14 Liter/100 km sinkt er auch bei Langsamfahrt nicht.

Fazit von AUTO BILD-Redakteur Martin Braun

Keine Überraschung: Auch der neue große Land Cruiser ist seiner Tradition als belastbarer KomfortGeländewagen für ferne Länder treu geblieben. Sportlichkeit darf man von ihm nicht erwarten.
Toyota Land Cruiser V8 4.7
Motor V8-Zylinder-Benziner, vorn längs
Hubraum 4664 cm³
Leistung 212 kW (288 PS) bei 5400/min
Drehmoment 445 Nm bei 3400/min
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben
Reifen 285/50 R 20
Leergewicht/Zuladung 2716/584 kg
Anhängelast gebremst/ungebremst 3500/750 kg
Länge/Breite/Höhe 4950/1970/1910 mm
Bodenfreiheit 230 mm
Wattiefe 700 mm
Böschungswinkel vorn/hinten 31°/20°
Rampenwinkel 24°
Achsverschränkung/Index 350 mm/123 %
Kraftübertragung
Fünfstufenautomatik mit Geländereduktion; Allradantrieb permanent über Torsen-Zentraldiff. (v:h 50:50 bis 30:70); el. Bremseingriff v+h
Messwerte
0–100 km/h 9,6 s
0–130 km/h 16,3 s
60–100 km/h mit Kickdown 5,5 s
80–120 km/h mit Kickdown 7,2 s
Höchstgeschwindigkeit 194 km/h (abgereg.)
Bremsweg aus 100 km/h kalt/warm 39,9/41,0 m
Normverbrauch/CO2-Ausstoß 14,4 l/340 g/km
Testverbrauch Ø (l/100 km) 16,8 l Super
Kosten
Steuer/Jahr (Euro 4) 317 Euro
Typklassen HPF/VK/TK 25/29/28
Preis 79.900 EURO

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.