Testfahrten verschoben

Testfahrten verschoben

— 04.09.2002

Frentzen zu groß für Sauber-Boliden

Eigentlich sollte Heinz-Harald Frentzen jetzt mit den Testfahrten bei Sauber beginnen. Doch daraus wird nichts. Er passt nicht ins Auto.

Für Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen hat die Rückkehr zum Schweizer Sauber-Team gleich mit Problemen begonnen. Der 1,78 m große Mönchengladbacher passt nicht in den Sauber-Renner. Deshalb muss er mit den ersten Testfahrten wohl bis Dezember warten. Die aktuellen Sauber-Fahrer Nick Heidfeld (1,64 Meter) und Felipe Massa (1,66 Meter) sind fast einen Kopf kleiner als der Vize-Weltmeister von 1997.

Am vergangenen Wochenende erhielt Frentzen den Vertrag beim Team von Peter Sauber für die Saison 2003. "Ich kann es kaum erwarten, mit der Arbeit anzufangen", sagte der 35-Jährige, der 1994 im Team der Eidgenossen sein Debüt in der "Königsklasse" gab.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.