24h Le Mans: Porsche - Behind the Scenes

Timo Bernhard startet im ADAC GT Masters

Le-Mans-Sieger sucht neue Herausforderung

Timo Bernhard gibt nach dem Ende von Porsches LMP1-Programm 2018 im GT-Sport Gas: Im ADAC GT-Masters und in Le Mans im Werks-Porsche.
Prominenter Neuzugang für das ADAC GT Masters: 2018 nimmt kein Geringerer als der amtierende WEC-Champion Timo Bernhard die Serie in Angriff! Deutschlands hochdekorierter Sportwagen-Star hat zweimal die 24 Stunden von Le Mans gewonnen (2010, 2017), genauso wie die Klassiker in Sebring, Daytona und auf der Nürburgring Nordschleife.

Timo Bernhard gibt 2018 im eigenen Team Vollgas

"Nach dem Ende des LMP1-Programms von Porsche habe ich als Fahrer neue Ziele gesucht", erklärt Bernhard seinen Schritt. Im ADAC GT Masters führt der Deutsche schon seit 2016 gemeinsam mit Vater Rüdiger den Rennstall KÜS Team75 Bernhard. 2018 greift er für das Team nun selbst ins Lenkrad, an der Seite von Teamkollege Kevin Estre. "Ich sehe meinen Einsatz als einen Schritt, mit dem ich das Team weiter aufbauen und entwickeln kann. Das ADAC GT Masters ist eine neue Herausforderung, die Serie ist sehr stark besetzt", sagt Bernahrd, der einen 911 GT3 R pilotieren wird.
Die Fans in Le Mans müssen auf den Dauerbrenner, der bereits seit 1999 in Porsche-Diensten ist, deswegen aber nicht verzichten: Den Langstreckenklassiker nimmt Bernahrd 2018 in der GTE-Pro-Klasse in Angriff - im 510 PS starken 911 RSR, mit den Teamkollegen Romain Dumas und Sven Müller. Das Gespann wird einer von vier Werks-Porsche in Le Mans sein.

Bernhard, Hartley, Bamber bei der WM-Gala der FIA

Die anderen drei Autos werden von Gianmaria Bruni, Richard Lietz und Frédéric Makowiecki, Kévin Estre, Michael Christensen und Laurens Vanthoor, sowie Patrick Pilet, Nick Tandy und Bernhards bisherigem Teamkollegen in der WEC, Earl Bamber, pilotiert. Für zwei Drittel des Weltmeister-Gespanns von 2017 geht es also im GT-Sport weiter. Der dritte im Bunde, Brendon Hartley, ist 2018 in der Formel 1 für Toro Rosso unterwegs.

Autor: ABMS

Fotos: Bernhard Instagram

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.