Preise Toyota Auris

Toyota Auris Toyota Auris

Toyota Auris

— 25.01.2007

Goldener Golf-Gegner

Im März bringt Toyota den Corolla-Nachfolger Auris zunächst als Fünftürer auf den Markt. Alle Details, alle Bilder – hier bei autobild.de.

Auris heißt der Neue, der für Toyota goldene Zeiten in der Kompaktklasse einläuten soll. Im März kommt der Corolla-Nachfolger als Fünftürer für mindestens 15.900 Euro in den deutschen Handel. Der Einstieg in den Dreitürer (Debüt auf dem 77. Genfer Salon) kostet 15.200 Euro. Mit seinen Maßen (4,22 Meter lang, 1,76 Meter breit) greift der Kompakte ganz klar den VW Golf an. Selbst das Kofferraumvolumen liegt mit 354 Litern fast punktgenau auf Wolfsburger Niveau. Übrigens: Wirklich weg ist der Corolla keineswegs – er wird als viertürige Stufenheckvariante weltweit immer noch in jährlicher Millionenauflage produziert. Nur eben nicht in Deutschland und einigen anderen mitteleuropäischen Ländern.

"Goldjunge" von Toyota: Ab März 2007 macht er Jagd auf Golf und Co.

Als Antrieb stehen beim Auris insgesamt fünf Aggregate zur Wahl, vier werden in Deutschland angeboten. Basis bleibt der bekannte 1,4-Liter-Benziner mit 97 PS. Der soll 6,9 Liter verbrauchen, 170 km/h schnell sein und den Sprint von 0 auf 100 in 13,0 Sekunden bewältigen. Als zweiter Benziner kommt ein neu entwickelter 1,6-Liter-Motor mit 124 PS hinzu (Höchstgeschwindigkeit 190 km/h, 10,4 Sekunden bis Tempo 100, 7,1 Liter Durchschnittverbrauch). An der Spitze der Antriebspalette stehen jedoch die beiden Selbstzünder. Der Zweiliter-Diesel hat jetzt 126 Pferdchen – das sind zehn mehr als im Vorgänger-Motor – und verbraucht 5,7 Liter auf 100 Kilometer. 10,3 Sekunden, die Tachonadel bleibt bei 195 km/h stehen.

Fünfgang-Schaltung gibt's im Benziner, sechs Gänge im Diesel.

Komplett neu im Angebot ist der bisher nur für den Corolla Verso und Avensis angebotene 2,2-Liter-D-CAT-Diesel mit 177 PS. Mit rund 24.300 Euro bei kompletter Grundausstattung ist diese Motorisierung die teuerste Wahl. Die wichtigsten Zahlen des Top-Diesels: 210 km/h Spitze, 8,1 Sekunden bis Tempo 100, Durchschnittsverbrauch 6,2 Liter. Die Benziner sind mit Fünfgang-Schaltgetriebe ausgestattet, die Diesel-Varianten werden über ein neu entwickeltes Sechsgang-Getriebe geschaltet. Der Auris wird in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten europaweit auf den Markt kommen. In puncto Sicherheit vereint der Kompakte alle modernen Komponenten in sich: eine komplette Airbag-Ausstattung inklusive Knieairbag. ABS, EBD und Bremsassistent gehören genauso zum Serienumfang wie die Wegfahrsperre und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.