Toyota Avensis Facelift: IAA 2011

Toyota Avensis (2012) Toyota Avensis (2012)

Toyota Avensis Facelift: IAA 2011 UPDATE!

— 13.09.2011

Das ist der neue Avensis

Bislang gab es nur ein einziges Bild des aufgefrischten Avensis. Zum Start der IAA 2011 versorgt uns Toyota jetzt mit der vollen Dröhnung. Die Japaner rücken neue Informationen zur japanischen Mittelklasse heraus.

Mit wenigen Worten und einem schummerigen Bild kündigte Toyota für die IAA den aufgefrischten Avensis an. Jetzt gibt es alle Infos zur japanischen Mittelklasse. Der Marktstart ist noch für Ende 2011 geplant. Design, Qualität, Antriebe und Fahrdynamik sollen sich verbessert haben, versprechen die Japaner. Noch bei keinem Modell habe man so viel in ein Facelift investiert wie nun beim Mittelklässler Avensis. Bei den Abmessungen tut sich allerdings nichts. Dafür trägt der Avensis ein neues Gesicht mit einem veränderten Grill und neuen Scheinwerfern, die den Japaner breiter und schmaler erscheinen lassen sollen. In die Scheinwerfer ist jetzt ein Tagfahrlicht integriert, die Nebelleuchten rücken weiter nach außen. Auch den hinteren Stoßfänger veränderten die Toyota-Designer geringfügig. Dazu kommen besser erkennbare Rückleuchten und Nebelschlussleuchten. Nichts Neues bei den Motoren: Zwei Benziner (132 und 147 PS) und drei Diesel (124 bis 177 PS) sorgen für Vortrieb. Innen wurde aufgerüstet, die Materialien sind laut Toyota hochwertiger und eine neue Generation von Navis soll besser den Weg weisen. Außerdem steigt die Zahl der Assistenzsysteme bis hin zu einem Pre-Crash-System deutlich an.

Überblick: News und Tests zu Toyota

Außerdem am Messestand dabei sein werden die neuen Mitglieder der Familie Prius. Der siebensitzige Prius+ ist 15 Zentimeter länger und soll über 50 Prozent mehr Gepäck an Bord nehmen können. Für den Einbau einer dritten Sitzreihe wurde der Hybridantriebsstrang neu entwickelt, die Technik des Hybrid-Vans kommt aber komplett vom Normal-Prius. Dieser präsentiert sich in Frankfurt in dritter Generation und kann dank Plug-in-Technik künftig zum Laden einfach an die heimische Steckdose gestöpselt werden. Er soll nur 49 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, beim Prius+ sollen es unter 100 Gramm sein. Komplettiert wird der IAA-Auftritt von Toyota durch den Hilux des neuen Modelljahres und den dreitürige Yaris.

Überblick: Die Stars der IAA

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Ihre Meinung zum Toyota Avensis?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.