Toyota Avensis Verso 2.0 Executive

Toyota Avensis Verso 2.0 Executive Toyota Avensis Verso 2.0 Executive

Toyota Avensis Verso 2.0 Executive

— 14.05.2004

Alles im Griff

Mit dem Facelift wurde der Van vom Avensis nicht nur dynamischer, sondern auch sicherer (ESP Serie). Praktisch war er schon vorher.

9,6 Liter – damit lässt sich leben

Die meisten Vans werden als Fünfsitzer gekauft. Doch spätestens wenn der Kegelclub zum Jahresausflug startet oder Junior mit dem halben Fußballteam zum Training muss, reicht ein Fünfsitzer nicht mehr. Dann kommt ein Siebensitzer wie der frisch überarbeitete Toyota Avensis Verso 2.0 Executive gerade recht.

Frisch überarbeitet heißt: neue Rückleuchten, Klarglasscheinwerfer vorn, ein paar Retuschen an der Front. Außerdem gibt es die elektronische Stabilitätskontrolle ESP und die Antriebsschlupfregelung TRC jetzt ab Werk. Vom TRC haben wir beim Testwagen wenig gespürt. Beim forcierten Anfahren jedenfalls scharrt der Fronttriebler kräftig mit den Vorderhufen. Ansonsten benimmt sich der Siebensitzer gutmütig, bremst hervorragend und wirkt auf schlechten Straßen komfortabler abgestimmt als früher.

Der drehfreudige, gut gedämmte Zweilitermotor mit seinen 150 PS reicht völlig (siehe Messwerte). Mit dem Durchschnittsverbrauch von 9,6 Litern lässt sich leben, auch wenn er damit exakt einen Liter über Werksangabe liegt. Immerhin erfüllt der Vierzylinder inzwischen die Schadstoffnorm Euro 4.

Ebenso neu: Ausstattungsdetails wie Lederlenkrad mit Audiobedienung oder Klimaautomatik mit zusätzlicher Klimatisierung hinten. Darüber hinaus war unser Modell Executive serienmäßig mit Elektronik vom Feinsten ausgestattet. Als da wären: Farbmonitor mit Touchscreen-Bedienung (auf Fingerdruck), DVD-Navigationssystem mit TMC (sucht alternative Routen beim Stau), Heckkamera mit Einparksystem.

Technische Daten und Bewertung

So gerüstet, finden Hobbykicker leicht zum nächsten Auswärtsspiel. Der Stauraum hinter den Sitzen (282 Liter) reicht für ihre Sporttaschen – aber keinesfalls fürs Urlaubsgepäck von sieben. Ganz hinten auf den Sitzen fühlen sich ohnehin nur Bambini wohl.

Dafür lässt sich der Avensis Verso mit ein paar Handgriffen zum geräumigen Fünfsitzer oder Transporter umbauen, der bis zu 2422 Liter Stauraum bietet. Der Ausbau geht einfach; beim Einbau hakt es schon mal. Zudem sind die Sitze recht schwer. Wer also keine sieben Plätze braucht, ist mit dem Fünfsitzer besser bedient. Zwar fehlen ihm Navisystem und Heckkamera mit Einparkhilfe, doch dafür ist er auch 5200 Euro günstiger.

Ihre Meinung zum Toyota Avensis Verso

Ob ein Auto letztlich ankommt, wissen nur die Verbraucher selbst – also Sie. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig. Vergeben Sie eigene Noten für den Toyota Avensis Verso 2.0 Executive. Den Zwischenstand sehen Sie direkt nach Abgabe Ihrer Bewertung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.