Toyota Clean Power Concept Car

Diesel-Power ohne Dunst

Ein neuer Diesel-Katalysator senkt sowohl Ruß- als auch Stickoxid-Werte, verspricht Toyota. Und das ohne Leistungseinbußen.
Hinter der Bezeichnung "D-4D 180 Clean Power Concept Motor" steckt ein ganz besonderer Toyota-Motor: Der unauffällig in enem Avensis implantierte Diesel erreicht die "weltweit niedrigsten Stickoxid- und Rußpartikel-Emissionen", sagt Toyota – und will ihn bereits 2005 auf den Markt bringen. Das saubere Zusammenspiel von DPNR-Katalysator und piezoelektrischem Common-Rail-Einspritzsystem gehe nicht auf Kosten der Leistung, versprechen die Japaner. Der Konzept-Motor (angesiedelt zwischen 1,9 und 2,2 Litern Hubraum) liefert 180 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern – das ist beachtlich.

Zweiter Diesel-Streich der Japaner auf dem Pariser Salon wird der überarbeitete Dreiliter-Turbodiesel im Land Cruiser. Er ist etwas stärker geworden (plus zwei PS auf 166 PS), und vor allem sparsamer: Die Automatikversionen begnügen sich künftig mit neun Litern Diesel, das sind rund 13 Prozent weniger als bisher.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen