Toyota Hilux

Toyota Hilux: Rückruf

— 03.07.2012

Differenziale nicht synchron

Toyota ruft in Deutschland wegen Problemen mit den Differenzialen 179 Hilux zurück. Europaweit müssen 3323 Pick-ups aus Japan zur Kontrolle in die Werkstätten.

Toyota muss in Deutschland 179 Fahrzeuge der Baureihe Hilux zurückrufen. Europaweit trifft der Rückruf 3323 Autos. Beim Doppelkabinen-Pick-up  mit Dreiliter-Diesel und Automatikgetriebe kann das Hinterachsdifferenzial wegen eines Montagefehlers eine andere Übersetzung haben als das Differenzial der Vorderachse. Das kann im Allradantrieb zu einer instabilen Fahrweise führen. Außerdem kann auf dem Tacho eine falsche Geschwindigkeit angezeigt werden. Betroffen sind Hilux aus dem Produktionszeitraum August 2011 bis März 2012. In der Werkstatt wird das Heckdifferenzial überprüft, das dauert laut Toyota kanpp 30 Minuten. Muss das Bauteil ersetzt werden, sind weitere 2,5 Stunden Arbeit erforderlich. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an.

Überblick: Alle News und Tests zum Toyota Hilux

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.