Toyota Hybrid-R concept

Toyota Hybrid-R Concept: IAA 2013

— 13.08.2013

Hybrid-Renner für die Straße

Toyota zeigt auf der IAA im September eine neue Konzeptstudie. Das Auto mit Namen "Hybrid-R" soll die hybride Renntechnologie der Marke auf die Straße bringen.

Und noch ein hybrider Sportler! Gerade hat BMW neue Details zum i8 verraten, nun kündigt Toyota eine hybride Sportwagen-Studie an. Das Konzeptfahrzeug mit Namen Hybrid-R soll die hybride Renntechnologie der Marke auf die Straße bringen. Wie das Auto aussehen wird, ist noch ein großes Geheimnis: Die Japaner zeigen bislang nur einen kleinen Ausschnitt der Studie. In Gänze zeigt sich der Hybrid-R erst auf der IAA 2013 (12. bis 20. September).

Alle News rund um die IAA 2013

Die hybride Renntechnologie stammt von Toyotas Le-Mans-Renner.

Die Technologie des neuen Renners mit Doppelherz stammt vom Le-Mans-Rennwagen LMP1. Seit 2006 schrauben die Toyota Racing Experten an diesem hybriden Sportler. Angetrieben wird der von einem 520 PS starken 3,4-V8; der 300 PS starke Elektromotor, dessen Batterie durch Rekuperation (Bremskraftrückgewinnung) permanent wieder aufgeladen wird, sorgt bei Bedarf für den richtigen "Boost". Das Konzeptauto Hybrid-R ist laut Toyota sowohl für den Straßen- als auch den Rennstreckenbetrieb gedacht.

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Hybrid Studie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung