Toyota mit Rekordergebnis

Toyota mit Rekordergebnis

— 07.02.2007

Auf den Fersen von GM

Toyotas Autos gehen weg wie warme Semmel – besonders in den USA und in Europa. Der Vorsprung von General Motors wird immer kleiner.

Toyota setzt seinen Siegeszug fort und ist auf Kurs, das siebte Jahr in Folge ein Rekordergebnis einzufahren. Der reißende Absatz seiner vergleichsweise sparsamen Fahrzeuge in den USA und Europa bescherte dem japanischen Autobauer im letzten Vierteljahr 2006 operativ einen knapp 20-prozentigen Gewinnanstieg. Damit ist die Nummer zwei der Branche auf bestem Weg, bald mehr Autos zu verkaufen als Weltmarktführer General Motors (GM). Das Betriebsergebnis kletterte im Geschäftsquartal von Oktober bis Dezember 2006 auf 3,7 Milliarden Euro. Der Umsatz verbesserte sich um gut 15 Prozent auf 39,5 Milliarden Euro. Vor allem in den USA und in Europa waren die Umsätze hoch.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.