Müdigkeit am Steuer

Toyota: Neuer Müdigkeitswarner

— 10.09.2012

Schau mir in die Augen

Immer mehr Hersteller überprüfen mit Assistenzsystemen die Aufmerksamkeit des Fahrers am Steuer. Toyota hat bald einen neuen Müdigkeitswarner von Aisin Seiki an Bord.

Augen auf im Straßenverkehr, heißt es nicht umsonst. Die japanische Firma Aisin Seiki hat jetzt einen neuen Müdigkeitssensor zur Serienreife entwickelt. Der "Intelligent Transport System" genannte Warner filmt die Augenlider des Fahrers. Blinzelgeschwindigkeit und -häufigkeit sowie die Augenlid-Position geben Auskunft über den Zustand des Fahrers. Die Technologie soll schon bald in Fahrzeugen von Toyota zum Einsatz kommen.

Lesen Sie auch: "Warnung – Fahrer müde"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.