Gebrauchtwagen-Test Toyota Prius II

Toyota Prius II: Gebrauchtwagen-Test

Mein Prius-Experiment

Ich suchte einen Gebrauchtwagen, aber keiner gefiel mir. Am Ende wurde es einer, den ich gar nicht auf dem Schirm hatte: ein Toyota Prius II.
Anfang August 2017. Mein alter Premium-Gebrauchter rostet in Litauen weiter, ich suche was Neues. Preislimit: 8000 Euro. Bedingung: Automatik, Tempomat unter 100.000 km, Spritkosten unter zehn Euro/100 km und kürzer als 4,45 Meter. Nur dann passt noch das Motorrad mit in die Garage. Ach, und bitte nichts mit Zahnriemen oder Aggro-Kühlergrill. Ansonsten bin ich offen für alles, meine automobile Ahnengalerie reicht vom VW Lupo 3L TDI zum Land Rover Defender (der musste draußen stehen), von Smart Cabrio bis SLK 320.

Gebrauchtwagensuche: Toyota Prius

Beim Anfahren hat der Prius einen ordentlich Punch

Der Prius ist keine Schönheit, doch er ist dem Redakteur aus dem Dauertest in bester Erinnerung geblieben.

In die engere Wahl kommt das Mercedes C-Klasse Sportcoupé. Als Diesel, alle anderen Motoren sind für mich nur thermodynamischer Notbehelf. Doch ich finde keinen ohne Gammel, dafür mehrere verdeckte Unfallschäden. Also weiter. BMW Einser, erste Serie. Gut, dann müsste ich den Preisrahmen etwas dehnen. Aber will ich mit 54 Jahren noch so eine knüppelharte Kiste? Auf keinen Fall. Dann kommt eine Erinnerung zurück. An einen Dauertestwagen. Der alle Bedingungen erfüllt. Aber leider aussieht wie Grütze: Toyota Prius. Zweite Generation, gebaut von 2004 bis 2009, mit einem Facelift im Januar 2006. Der soll es werden. Auch weil der Hybrid beim Anfahren so einen Punch hat – 478 Newtonmeter, E-Motor sei Dank! Dass der mickrige 1,5-Liter-Benziner sich dabei anhört wie ein Küchengerät, muss ich wohl verdrängt haben. Die Suche beginnt.

Technische Daten: Toyota Prius
Motor Vierzylinder-Benziner + E-Motor
Ventile/Nockenwellen 16/2
Hubraum 1497 cm³
Systemleistung 82 kW (111 PS)
Drehmoment 478 Nm von 0–22 km/h
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
0–100 km/h 10,0 s
Tank/Kraftstoff 45 l/Super
Getriebe/Antrieb stufenlose Automatik/Front
Länge/Breite/Höhe 4450/1725/1490 mm
Kofferraumvolumen 408–1210 l
Leergewicht/Zuladung 1335/390 kg
Überblick: Alles zum Toyota Prius

Das Problem sind oft die Vorbesitzer

Weil ich seit rund 26 Jahren über Gebrauchtwagen schreibe, kenne ich die Schwächen. Auch die wenigen des Prius. Bei den ersten Besichtigungen zeigt sich: Das Problem ist nicht das Auto, es sind seine Vorbesitzer. Die dübeln riesige Rückfahrkameras an den Heckspoiler oder stopfen Heizmatten krumm und schief unter die Sitzbezüge. Und vor allem ondulieren sie die armen Toyota, wo sie können. Kein Prius ohne Knicke und Dellen, von den Händlern gern als Gebrauchsspuren verharmlost. Und frage ich nach Unfällen, drucksen sie herum. In Bremen sehe ich einen 2009er, tatsächlich komplett mit der Sprühdose lackiert.

Nicht schön, aber zuverlässig und sparsam

O-Ton der Toyota-Werkstatt: "Na klar können wir einen Hybrid-Check machen. Aber die 30 Euro können Sie sparen, wir hatten noch nie Probleme."

Nach drei Wochen Suche wird es dieser hier. Vom Fähnchenhändler, weder von der Farbe noch von der Ausstattung ("Sol") mein Wunschkandidat. Die Probefahrt führt direkt zu Toyota, ich laufe mit dem Meister einmal unter dem Auto lang. Kein Ölverlust, keine Unfallspuren, alles klar. Der Händler lässt mit sich handeln, die roten Kennzeichen bleiben gleich dran. Ab nach Hause. Ich schicke meiner Partnerin ein Foto. Antwort: Ach du Sch ... Ein Kumpel, Haptik-verliebter Audi-Fahrer, klopft auf dem Hartplastik-Armaturenbrett herum. Und ich? Wechsle das Öl und gleite vibrationsfrei gen Österreich. Problemlos. Tempomat 130, 5,2 l/100 km. Nichts klappert, nichts knistert. Am Berg jault der Motor, ansonsten herrscht Ruhe. Die Rechnung der Kfz-Steuer kommt. 101 Euro. So wenig hab ich noch nie bezahlt. Prius, du bist Premium. Was beim AUTO BILD-Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer beim Toyota Prius außerdem achten sollten, erfahren Sie in der Bildergalerie.

Gebrauchtwagen-Test Toyota Prius II

Toyota Prius IIToyota Prius IIToyota Prius II

Kosten
Unterhalt
Testverbrauch 4,9 l S/100 km
CO2 104 g/km
Inspektion 180–400 Euro
Haftpflicht (18)* 592 Euro
Teilkasko (16)* 111 Euro
Vollkasko (18)* 560 Euro
Kfz-Steuer (Euro 4) 101 Euro
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine entfällt
Anlasser entfällt
Wasserpumpe 310 Euro
Zahnriemen entfällt, Steuerkette
Endschalldämpfer 365 Euro
Kotflügel vorn links, lackiert 770 Euro
Bremsscheiben und -beläge vorn 395 Euro
*Onlinetarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, Fahrer nur Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt), jährliche Fahrleistung 15.000 km, Schadensfreiheitsklasse 1; **Preise inklusive Arbeitslohn und 19 Prozent Umsatzsteuer
Hendrik Dieckmann

Hendrik Dieckmann

Fazit

Es war keine Liebe auf den ersten Blick. Doch ein halbes Jahr später bin ich vom Prius überzeugt, kein Gebrauchter bisher machte mir weniger Probleme. Deshalb geht das Experiment weiter. Urteil: fünf von fünf Punkten.

Stichworte:

Hybrid

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen