Toyota RAV4 FL (2016): Fahrbericht

Toyota RAV4 FL (2016): Fahrbericht

— 18.01.2016

Harmonischer Hybridantrieb

Mit der Modellpflege des SUV-Urahns RAV4 führt Toyota einen Hybridantrieb ein. Wie sich das System bewährt, zeigt der erste Fahrbericht!

Video: Toyota RAV4 (2016)

Frisches Japan-SUV

Wer hat's erfunden? Die Japaner! 1994 brachte Toyota mit dem RAV4 praktisch das erste SUV auf den Markt. Nun, 22 Jahre später, kommt die vierte Generation in der modellgepflegten Version auf den Markt. Mit an Bord die vielleicht wichtigste Innovation der Baureihe: der markentypische Hybridantrieb, erstmals in Europa auch in Kombination mit Allrad.
Alle News und Tests zu Toyota

Ab 31.990 Euro liefert Toyota den 197 PS starken RAV4 Hybrid mit Frontantrieb, Allradantrieb kostet 3000 Euro extra. Die Besonderheit: Es gibt kein Verteilergetriebe und keine Kardanwelle. Beim E-Four genannten Allradantrieb werden die Hinterräder von einem 68 PS starken E-Motor in der Hinterachse angetrieben. Die Zuschaltung kann vom Fahrer nicht beeinflusst werden und erfolgt abhängig von der Fahrsituation vollautomatisch.

Toyota RAV4 Hybrid (2016): Vorstellung

Auf ersten Testfahrten über Schotterpisten konnte das System überzeugen. Allerdings zerrt der Vorderradantrieb bei starkem Gasgeben in der Lenkung. Volle Beschleunigung bringt eh Unruhe in den ansonsten harmonisch und leise agierenden Hybridantrieb. Denn dann heult der 2,5-Liter-Saugbenziner kräftig auf. Sobald man den Fuß vom Gas lupft und dem Abstands-Tempomaten die Arbeit überlässt, rollt der RAV4 auch bei 140 km/h angenehm leise dahin.

Diesel mit Allrad ist Geschichte

Gegen Aufpreis ist ein Allradantrieb erhältlich. Die Hinterachse wird von einem E-Motor angetrieben.

Auf den ersten Testfahrten auf bergigen Strecken und teils auch auf unbefestigten Pisten lag der Verbrauch laut Bordcomputer bei acht bis zehn Litern je 100 km. Ein späterer Test auf der AUTO BILD-Verbrauchsstrecke wird klären, wie hoch der Verbrauch unter realistischen Alltagsbedingungen tatsächlich ist. Den Diesel liefert Toyota zukünftig übrigens nur noch als 143 PS starken Fronttriebler mit Schaltgetriebe (ab 27.290 Euro). Die Kombination aus Diesel, Allrad und Automatik ist somit Geschichte im RAV4. Toyota möchte die Kunden weg vom Diesel und hin zum Hybriden locken.

Technische Daten Toyota RAV Hybrid Motor: Vierzylinder, plus E-Motor • Hubraum 2494 cm3 • Systemleistung 145 kW (197 PS) bei 5700/min • max. Drehmoment 206 Nm bei 4400/min • Spitze 180 km/h • 0–100 km/h 8,3 s • Antrieb Vorderradantrieb (Allrad optional)/stufenloses Getriebe • Tankinhalt 56 l • L/B/H 4605/1845/1705 mm • Kofferraum 501–1633 l Leergewicht 1625 kg • EU-Mix 4,9 l S/100 km • Abgas CO2 115 g/km • ab 31.990 Euro.

Neue SUVs bis 2021

BMW X2 Illustration Mercedes GLB Illustration Opel Monza X Illustration

Autor: Lars Busemann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.