Toyota RAV4 Modelljahr 2009

Toyota RAV4 überarbeitet

— 12.12.2008

Nippons Spar-Tuning

Kein Toyota-Modell 2009 ohne Überarbeitung: Auch der RAV4 rollt künftig sparsamer und stärker zum Kunden. Gleichzeitig gibt es mehr Ausstattung und frische Farben und Materialien.

Toyota pflegt derzeit seine Modelle mit dem sogenannten "Optimal Drive"-Konzept. Da darf der RAV4 nicht fehlen, der derzeit überarbeitet auf der Bologna Motor Show (3. bis 15. Dezember 2008) seine Premiere feiert. Kern der Überarbeitung sind die Motoren, die trotz mehr Leistung sparsamer vorfahren. Neu ist ein 2,0-Liter-Valvematic-Benzinmotor, der wahlweise mit einem neuen manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe oder erstmalig mit dem Multidrive-S-Getriebe gekoppelt werden kann. Der Vierzylinder entwickelt bei 4000/min ein maximales Drehmoment von 198 Nm und leistet mit 158 PS exakt sechs PS mehr als der Vorgänger. Künftig gibt es auch eine 2WD-Variante mit elektronischer Differenzialsperre, das drückt den Preis und die CO2-Emissionen (174 g/km).

Künftig Diesel samt Automatik

Kräftiger und sparsamer rollt der RAV4 ins Modelljahr 2009.

Der 2.2-D-4D-Dieselmotor leistet künftig 150 PS (vorher 136 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 350 Nm zwischen 2000 und 2800/min bereit. Die CO2-Emissionen liegen in Verbindung mit der manuellen Schaltung bei 159 g/km. Als Option halten die Japaner eine Sechsstufen-Automatik bereit. Der Top-Diesel mit 177 PS bleibt im Programm, soll aber acht Gramm weniger CO2 in die Luft blasen. Der Kenner erkennt das Modell 2009 an den Änderungen an der Front- und Heckpartie, den in die Außenspiegel integrierten Blinkern und den neuen Felgen. Außerdem kann der Kunde vier neue Farben ordern. Innen sind Instrumententafel, Lenkrad, Türverkleidungen und Schalthebel in einem neuen Graumetallic-Ton versehen. Neue Lenkräder mit integrierter Bordcomputer-Bedienung sind Serie, ab der Ausstattungsvariante Sol verfügt das Audiosystem über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, eine Abblendlichtautomatik, einen Regensensor sowie einen automatisch abblendenden Innenspiegel. Neu in der Linie Executive ist ein Innenspiegel mit integriertem Videomonitor, der beim Einlegen des Rückwärtsgangs das Bild der Rückfahrkamera anzeigt. Preise nannte Toyota noch nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.