Getunter Toyota schafft Viertelmeile in sechs Sekunden

Toyota Supra Dragster: Viertelmeile in sechs Sekunden

— 29.10.2014

Schnellster Supra der Welt

Ein stark modifizierter Toyota Supra hat in Bahrain einen Viertelmeilen-Rekord für Sechzylinder-Dragster aufgestellt: sechs Sekunden, 388 km/h!

Nur fliegen ist schöner: Beim Start hebt die Vorderachse ab, sechs Sekunden später ist die Ziellinie erreicht.

Ein zum Dragster umgebauter Toyota Supra hat in Bahrain einen neuen Weltrekord für Import-Outlaw-Dragster mit Sechszylinder-Motor auf der Viertelmeile (402,33 Meter) aufgestellt. Die Strecke wurde in 6,054 Sekunden absolviert, die Höchstgeschwindigkeit betrug dabei 387,69 km/h. Zum Vergleich: Der Weltrekord für traditionelle Drag-Racer der vergleichbaren "Pro Stock"-Kategorie (mit Big-Block-Achtzylinder) in den USA liegt bei 341,92 km/h auf der Viertelmeile. Das Team Ekanoo Racing benutzte zur Leistungssteigerung unter anderem einen Precision-Turbolader und eine spezielle Schaltung der Firma Liberty's Gears.
Der Toyota Supra ist wegen seines stark modifizierbaren 2JZ-Motor in der Tuning-Szene sehr beliebt. Provotekk blies kürzlich einen Supra auf 1000 PS auf. Der Dragster in Bahrain dürfte deutlich mehr Wumms unter der Haube haben – aber dafür auch keine Straßenzulassung.

Toyota Supra mit 1000 PS

Toyoto Supra 1000 PS Grip Malmedie Provotekk Toyoto Supra 1000 PS Grip Malmedie Provotekk Toyoto Supra 1000 PS Grip Malmedie Provotekk

Autor: Jonathan Blum

Stichworte:

Reihensechszylinder

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung