Toyota und Tesla kooperieren

Toyota und Tesla kooperieren

— 27.05.2010

Neue Elektro-Allianz

Das kann spannend werden: Autohersteller Toyota und Strom-Pionier Tesla haben sich auf eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von E-Autos geeinigt. Die Motive sind unterschiedlich.

Kann Toyota nach einer beispiellosen Pannenserie wieder den Schalter umlegen? Der angeschlagene Autobauer will künftig mit dem Elektro-Pionier Tesla Motors E-Autos entwickeln und bauen. Dafür beteiligt sich der Weltmarktführer aus Japan mit 50 Millionen Dollar (ca. 40,8 Millionen Euro) am amerikanischen Start-up-Unternehmen, das seinerseits zur eigenen Rettung den Börsengang plant. Mit dem Deal will Toyota zum einen Stärke bei der Weiterentwicklung alternativer Antriebe zeigen, zum anderen seinen arg ramponierten Ruf aufpolieren. Dieser hatte nach den millionenfachen Rückrufen der vergangenen Monate vor allem in den USA gelitten.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zu Toyota

Dort, genauer an der kalifornischen Küste, will Toyota die Massenproduktion des Tesla Model S unterstützen. Dafür helfen die Japaner dem neuen Partner nicht nur mit wertvollem Produktions-Know-how, sondern sie überlassen ihm auch die Fertigungsstätte Nummi (New United Motor Manufacturing, Inc.) in Fremont bei San Francisco. Diese war erst im April 2010 im Zuge der Insolvenz von Kooperationspartner GM stillgelegt worden. Ab 2012 sollen dort 20.000 Elektroautos pro Jahr gebaut werden. Von den ehemals 5000 Mitarbeitern sollen zunächst 1000 wieder eingestellt werden. Später sind in Fremont rund 10.000 Arbeitsplätze geplant.

Hier geht es zu den Elektro-Autos

Tesla ist seit 2009 auch Partner von Daimler. Anfang des Jahres wurde die Zulieferung von Lithium-Ionen-Akkus für den Smart fortwo electric drive beschlossen. Im Mai beteiligten sich die Schwaben dann mit zehn Prozent am US-Unternehmen, verkauften aber kurz darauf 40 Prozent ihrer Anteile an einen arabischen Investor.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.