Toyota Yaris 1.3 linea sol

Toyota Yaris 1.3 linea sol Toyota Yaris 1.3 linea sol

Toyota Yaris 1.3 linea sol

— 12.02.2002

Starkes Herz

Nachschlag beim Yaris: Den kleinen Japaner gibt es jetzt auch mit 86 PS.

Motor und Fahrwerk

Manche nehmen Knoblauchpillen, trinken Wundersäfte oder hoffen auf die Kraft der zwei Herzen. Uns Menschen mögen diese Wundermittel helfen, Autos ganz sicher nicht. Hier zählen nur harte Fakten: zum Beispiel mehr Hubraum.

Motor und Getriebe 3,62 m kurz, 1,66 m breit und stattliche 1,5 m hoch. Da haben nicht nur die Fondpassagiere den Kopf frei. Das Platzangebot ist für die Kleine Klasse ungewöhnlich üppig. Auch im Kofferraum. Dank der um 15 Zentimeter verschiebbaren Rückbank bietet er zwischen 205 und 305 Liter Stauvolumen. Was sicher nicht nur Perfektionisten im Yaris stört, ist die nicht gerade hochwertige Anmutung der Materialien im Innenraum. Der Kunststoff wirkt wie billiges Hartplastik. An der Verarbeitungsqualität selbst gibt es indes kaum ernsthaft etwas auszusetzen.

Fahrwerk und Sicherheit Ohne gravierende Mängel. Vier Airbags und ABS serienmäßig, im Notfall verzögern vier Scheibenbremsen sicher (Bremsweg aus 100 km/h: 40,1 Meter).

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Damit der kleinste Toyota der Konkurrenz nicht länger hinterherhechelt, haben ihm die Techniker etwas üppiger eingeschenkt. Der bisherige Einlitermotor mit 68 PS (weiter im Programm) fuhr in die Kritik: zu schwach, zu träge. Jetzt also als Alternative ein 1,3-Liter mit 86 PS. Ergebnis: Endlich stimmen die Fahrleistungen. Der moderne Vierzylinder dreht lebendig hoch und beschleunigt den schicken Japan-Mini in 11,8 Sekunden auf Tempo 100. Akustisches Handicap: Ab 3000 Touren knurrt der kleine 16-Ventiler mit der variablen Ventilsteuerung wie ein Wachhund. Dafür nippt er aber auch nur verhalten am Trinknapf: Gerade mal 6,5 Liter Super genehmigt er sich auf 100 Kilometer. Weniger angenehm: Die Fünfgangschaltung hakelt etwas, könnte sanfter zu betätigen sein.

Komfort Gut gefedert und gedämpft, verhaspelt sich das Fahrwerk des Yaris höchstens einmal auf richtig üblen Pisten.

Preis und Kosten 25.480 Mark sind viel Geld für einen Bonsai. Doch drei Jahre oder 100.000 Kilometer Garantie, die gute Ausstattung und der hohe Nutzwert des Yaris trösten uns.

Fazit Seit März erobert der kleine Yaris unsere Herzen - jetzt hat er endlich auch ein starkes unter der Haube. Keine Frage: Der 86-PS-Motor passt viel besser zum kleinen Toyota. Harmonische Kraftentfaltung, sparsam, nur etwas leiser könnte er sein. Wer es sich leisten kann, ist mit dem 1,3-Liter-Yaris gut bedient.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor Vierzylinder • Hubraum 1299 cm3 • Leistung 63 kW (86 PS) bei 6000/min • Drehmoment 124 Nm bei 4400/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABS • Reifen 175/65 R 14 T • Kofferraum 205/950 l • Tankinhalt 45 l • Länge/Breite/Höhe 3615/1660/1500 mm • Leergewicht/Zuladung 985/380 kg • Anhängelast (gebremst) 900 kg

Serienausstattung Airbags (Fahrer/Beifahrer/Seiten) • E-Fenster vorn • ZV fernbedienbar

Extras Klimaanlage 1980 Mark • Glasschiebedach 1100 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.