Fendt GuideConnect

Big Bud 16V-747 Big Bud 16V-747 Big Bud 16V-747

Traktoren: Fendt GuideConnect

— 21.08.2012

Traktor bei Fuß

Zwei Traktoren, eine Arbeitseinheit: Mit einem neuen elektronischen System will der Landmaschinenhersteller Fendt die Arbeitsprozesse auf dem Feld optimieren.

Immer mehr wird die in Traktoren vorhandene Elektronik genutzt, um Vorgänge und Abläufe zu automatisieren. Während Spurführungssysteme für einzelne Traktoren mittlerweile Standard sind, geht die Entwicklung in diesem Bereich unter anderem in Richtung miteinander kooperierender und kommunizierender Systeme. Der Landmaschinen-Hersteller Fendt hat das GuideConnect-System entwickelt. Dabei werden zwei Traktoren über Satellitennavigation und Funk zu einer Einheit verbunden, so dass eines der beiden Fahrzeuge ohne Fahrer den gleichen Arbeitsprozess erledigen kann.

Bildergalerie: Gallardo Spyder E-Gear vs. R8.270 DCR

Gallardo LP 560-4 Spyder E-Gear vs. R8.270 DCR Gallardo LP 560-4 Spyder E-Gear vs. R8.270 DCR Gallardo LP 560-4 Spyder E-Gear vs. R8.270 DCR
Der geführte und gleichzeitig fahrerlose Traktor folgt dabei dem Führungsfahrzeug beim Wendevorgang und beim Ausweichen von Hindernissen. Zu Beginn definiert der Fahrer, über das Vario-Terminal, welcher Traktor die Führungsrolle übernimmt und welcher geführt wird. Zudem werden dort der Folgeabstand und der seitliche Abstand zwischen den beiden Traktoren eingestellt. Die genaue Positionsbestimmung erfolgt über die präzise Satellitenortung RTK-GPS und die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen über eine verschlüsselte Funkverbindung.

Bildergalerie: Mega-Mähdrescher

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.