Trotz Etatbelastungen durch die Flut

Trotz Etatbelastungen durch die Flut

— 03.09.2002

Ausbau der A4 wird schneller fertig

Das Autobahn-Teilstück zwischen dem Kreuz Kerpen und dem Kreuz Köln-West wird schon 2005 sechsspurig befahrbar sein.

"Der sechsstreifige Ausbau der Autobahn A4 zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und dem Autobahnkreuz Köln-West wird voraussichtlich bereits 2005 – und damit ein Jahr früher als ursprünglich geplant – fertig." Das sagte Kurt Bodewig, Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, als er sich über den Bauablauf und den weiteren Fortgang der Arbeiten auf der A4 informierte. Mit dem Bau der rund 78 Millionen Euro teuren Maßnahme sei 2001 begonnen worden.

"Für die Anwohner werden wir einen besseren Schutz vor Lärm- und Abgasbelastung und somit eine spürbare Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität erreichen", betonte Bodewig. Zudem steigere der sechsspurige Ausbau der stark befahrenen A4 den Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit auf der wichtigen Verbindungsachse zum Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande.

Der Ausbau der insgesamt 51 Kilometer langen Strecke von Aachen bis Köln erfordere Investitionen von rund 345 Millionen Euro. Davon seien bislang rund sechs Kilometer fertig gestellt, etwa 20 Kilometer befänden sich im Bau. Weitere 25 Kilometer seien in der Planfeststellung oder in der Planung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.