Audi TT Cup im Tracktest

TT-Cup startet in Hockenheim

— 06.05.2016

Audi Sport TT Cup im Tracktest

Der Audi TT Cup startet am Wochenende in Hockenheim in seine zweite Saison. AUTO BILD MOTORSPORT hat den Markenpokal-Renner vorab bereits getestet.

Auf Knopfdruck wird es laut auf der Audi-Teststrecke in Neuburg. Der Zweiliter-TFSI-Motor mit 228 kW (310 PS) erwacht zum Leben. Ein Kreischen hier, ein Hämmern da. So muss sich ein Rennwagen wie der Audi TT cup anhören! Ungewöhnlich: Das Aggregat stammt aus dem Serien-TT, nur die Motorsteuerung wurde angepasst. Zudem hat der Renn-TT keinen Allradantrieb. Die Kraft wird allein über die Vorderachse auf den Asphalt gebracht. Nicht nur deshalb ist der Flitzer ca. 260 Kilo leichter: Das Cockpit ist leergeräumt, nirgends überflüssige Verkleidungen.
Das Anfahren ist einfach: Gang einlegen und losfahren. Ein Kupplungspedal sucht der Fahrer allerdings vergeblich. Geschaltet wird semiautomatisch mit Schaltwippen am Lenkrad. Der Cup-Audi vermittelt schnell Vertrauen, lässt sich fast spielerisch um den Kurs bewegen. Wenig Zicken, kaum Rutschen. Der Renn-TT will getrieben werden, aber nicht zu hart. Eine aggressive Fahrweise wird mit Untersteuern bestraft.

ABMS-Reporter Sönke Brederlow testete den Cup-Audi

Ein Linksknick fliegt auf uns zu. Jetzt muss ein Tritt auf die Bremse folgen – und zwar richtig! Im Idealfall sogar mit dem linken Fuß. Das Heck wird leicht, der Audi schwimmt auf. Fest steht: Mit einem Serienauto hat der TT cup wenig zu tun. Audi hat einen richtigen Rennboliden auf die Beine gestellt, der es in sich hat.
An diesem Wochenende startet der Audi Sport TT Cup in die zweite Saison. Im Rahmen der DTM in Hockenheim findet das erste von sieben Rennwochenenden statt. 2016 kämpfen bis zu 20 Talente im Durchschnittsalter von 20 Jahren um den Titel. Alle mit der großen Hoffnung, im Motorsport Fuß zu fassen. Und Audi bietet ihnen im TT Cup die perfekte Möglichkeit.

Im Live-Stream auf autobildmotorsport.de können Sie den Audi Sport TT Cup verfolgen. Das erste Rennen findet am 6. Mai von 12.10 bis 12.40 Uhr und das zweite Rennen am 7. Mai von 16.20 bis 16.50 Uhr statt.

Autor: Sönke Brederlow

Fotos: Audi

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.