Tucson startet im Spätsommer

Neues Hyundai-SUV ab 18.390 Euro

Unter 20.000 Euro, dafür in der Basis ohne Allrad-Antrieb: Der Hyundai Tucson startet im Spätsommer auf dem deutschen Markt.
Das kleine SUV ist unterhalb des Santa Fe angesiedelt und soll in erster Linie Lifestyle-Fans ködern. Deshalb verzichtet Hyundai in der Tucson-Basis (2.0 2WD mit 141 PS) auf den Allrad-Antrieb, was den Grundpreis unter 20.000 Euro hält. Die vierradgetriebene Version kostet 21.890 Euro.

Alternativ gibt es einen Common-Rail-Diesel mit 113 PS (als 2WD ab 21.290 Euro) und das 175 PS starke Spitzenmodell mit 2,7-Liter-V6-Benziner, das ausschließlich mit Allrad und Vierstufen-Automatik geliefert wird (ab 25.890 Euro). Markteinführung ist im Spätsommer.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen