TÜV-Untersuchung

TÜV-Prüfung durch Kfz-Meister

— 15.03.2013

Meister-HU vom Tisch

Reparatur und Hauptuntersuchung aus einer Hand? Diese abstrus anmutende Idee für Kfz-Werkstätten ist vorerst zu den Akten gelegt. Unabhängige Organisationen wie TÜV oder DEKRA behalten die Prüfungshoheit.

Das Konzept einer Meister-HU ist vorerst am Votum der Politik gescheitert: Der zuständige Bund-Länder-Fachausschuss "Technisches Kraftfahrwesen" hat sich für eine Beibehaltung des bisherigen Systems ausgesprochen, in dem nur Prüfingenieure die HU durchführen. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) will, dass auch Werkstatt-Meister die Plakette vergeben dürfen. Kritiker fürchten ohne die Kontrolle unabhängiger Prüfer Interessenkonflikte, sinkende Qualitätsstandards und rechtliche Probleme.

Lesen Sie auch: TÜV in der Werkstatt – Lizenz zum Abkassieren

Stichworte:

DEKRA TÜV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung