Tuning-Pläne Porsche Panamera

— 01.10.2009

Der Panamera zeigt Muskeln

Das brandneue Luxusgefährt aus Zuffenhausen beflügelt die Phantasie der Tuningzunft. Vier Veredler haben große Pläne – einer ist sogar schon einen entscheidenden Schritt weiter.



Kein schlechtes Timing: Unmittelbar nach der offiziellen Markteinführung des Panamera stand die von Techart veredelte Variante auf der IAA 2009. Und der fehlte es an nahezu nichts – Räder in 21 oder 22 Zoll, Bodykit, Sportauspuff und ein aufgewertetes Interieur sind die wesentlichen Bausteine des Programms, das ab Dezember 2009 erhältlich sein wird. Mehr Leistung bietet der schwäbische Tuner in verschiedenen Stufen erst ab 2010 an; konkret will er sich dazu noch nicht äußern. Unter den maximal 680 PS eines getunten Cayenne Turbo wird die Maximalvariante der Luxus-Limo aber sicherlich nicht liegen. Im nächsten Jahr soll zudem ein erweitertes Bodykit debütieren – möglicherweise steht auf dem Genfer Salon 2010 ein Panamera-Pendant zum sensationell erfolgreichen Magnum-Cayenne.

Alle News und Tests zum Porsche Panamera auf der neuen Panamera-Seite

Mistrale nennt Gemballa seinen bis zu 750 PS starken Panamera.

Mistrale nennt Gemballa seinen bis zu 750 PS starken Panamera.

Techart-Nachbar Gemballa, auch in Leonberg ansässig, hat ebenfalls konkrete Pläne mit dem Dickschiff. Sein "Mistrale" genanntes Projekt auf Basis des Panamera Turbo soll bis zu 750 PS leisten und für mindestens 325 km/h Höchstgeschwindigkeit gut sein. Was das Design anbelangt, hat Uwe Gemballa ein klares Ziel vor Augen: "Mit der dynamischen Front und den Kotflügelverbreiterungen wollen wir den Panamera Richtung 911er rücken und der Optik damit den letzten Kick verschaffen. Damit wird das Auto einen ähnlich sportlich-eleganten Auftritt hinlegen wie die etablierten Mitbewerber Mercedes CLS oder Maserati Quattroporte." Das Hinterteil des Mistrale schmückt ein harmonisch in die Schürze eingefasster Vierrohrauspuff im althergebrachten Gemballa-Stil. Weitere wesentliche Bestandteile: geschmiedete 22-Zöller, Hochleistungsbremse mit 420 Millimetern großen Scheiben und Tieferlegung oder Gewindefahrwerk.

Der rund geratene Panamera braucht Kanten

Der Panamera von Techart debütierte auf der IAA 2009 in Frankfurt.

Der Panamera von Techart debütierte auf der IAA 2009 in Frankfurt.

Auch der dritte nahe Stuttgart beheimatete Porsche-Tuner lässt sich nicht lumpen: Speedart bietet für die Biturbo-V8-Topmotorisierung 550, 600 und 650 PS an sowie bis zu 890 Newtonmeter maximales Drehmoment (Serie: 700 Newtonmeter). Das Tuningprogramm namens "PS9" umfasst aber noch weitaus mehr: Sportauspuff mit per Tastendruck regelbarer Lautstärke, Tieferlegungsmodul und 22-Zöller. "Vor allem die Heckschürze ist ein elementares Anbauteil. Sie reichert das sehr rundliche Heck mit Ecken und Kanten an", erklärt Björn Striening. 

9ff-Tausendsassa Jan Fatthauer hat sein bereits angekündigtes Tuningkonzept für den Panamera noch einmal verfeinert. Das zu Anfang des Jahres noch etwas roh designte Spoilerkit präsentiert sich mittlerweile deutlich detailverliebter und feinsinniger. Leistung? "Ziel bleiben wie gehabt 725 PS."

Lumma gibt Vollgas

Ganz anders als die Kollegen gibt sich der aufgemotzte Panamera von Horst Lumma, Chef von Lumma-Tuning in Winterlingen. Das Motto, so zeigen die ersten Renderings, geht eindeutig in die Richtung "Vollgas mit Breitbau". Lumma verpasst dem viertürigen Grand Turismo extrabreite Kotflügel und Schwellerleisten. Unter verschwenderischem Einsatz von Carbon findet sogar ein zusätzlicher Flügel am Heck des Panamera CLR 700 GT Platz. Was die Motorleistung betrifft, peilen die Lumma-Techniker mindestens 700 PS an; Stufenweise steigerbar. Und obwohl es sich bei den Lumma-Bildern erst mal "nur" um Computerskizzen handelt, signalisiert der Tuner ganz ungeniert: "Das Bodykit wird genau so kommen. Unser Panamera sieht definitv so aus."

Autoren: Ben Arnold,

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige