Tuning-Sünden – UPDATE!

— 07.11.2014

Die verrücktesten Tuningautos der Welt

In Sachen Sicherheit hat bei uns der TÜV das letzte Wort. Geht es um Optik, sind allerdings auch die Männer in Blau machtlos. autobild.de zeigt die verrücktesten Umbauten aus aller Welt.



Ein rassiger Lamborghini Countach in unserer Hitliste der fragwürdigsten Tuning-Autos der Welt? Ist uns da ein Fehler unterlaufen? Nein, natürlich nicht. Was da so verwegen in einem Hinterhof rumlungert, ist ein lebensgroßes Modellauto. Jawohl, dieser Supersportwagen rollt aus eigener Kraft keinen Meter. Laut Besitzer muss sein "superfuturistischer Lamborghini" mit Design-Anleihen aus dem Kinofilm "Zurück in die Zukunft" per Gabelstapler rangiert werden. Der optische Leckerbissen hat weder Motor noch Getriebe und jetzt kommts: auch keine Innenausstattung. Nicht mal die Türen lassen sich öffnen. Dabei sind die typischen Flügeltüren doch der Hingucker am Countach. Die geringe Bodenfreiheit (im Millimeterbrereich) und Fahrzeugbreite von 2,20 Meter machen diesen "Renner" zum Sperrgut. Angepinselt ist der angeblich in originalem F16-Kampfjet-Grau. Die Räder allerdings sind der Hit: durchsichtige Plexigalscheiben mit Zierschrauben und echter Bereifung. Übrigens: Solche Felgen gibt es in den USA tatsächlich. Ginge es nach dem Besitzer, müsste sein Countach von einem Wasserstoff-Verbrennungsmotor angetrieben werden. Futuristisch halt. Es gibt aber auch etwas, das an diesem Auto tatsächlich funktioniert: die Beleuchtung. Der Wert des Wagens soll bei etwa 12.500 Euro liegen.

Die verrücktesten Tuningautos der Welt

Lamborghini Countach Panusa Tuning Lamborghini Countach Panusa Tuning Lamborghini Countach Panusa Tuning
Mehr Tuning-Sünden gefällig? Bitteschön: Ein Jaguar XJ40 mit Front und Heck des russischen GAZ 21 zum Beispiel. Handwerklich ein durchaus akzeptabler Coup, markentreue Fans beider Lager rümpfen wohl eher die Nasen. Interessant ist auch der Entwurf des US-amerikanischen Rappers Will.I.Am ("The Black Eyed Peas"). Statt Flickschusterei plant Adams, so sein Familienname, gleich ein komplettes Auto. Bei der Technik bedient er sich am reichhaltigen Fundus von Chrysler. Welche Inspiration dem Aussehen zugrunde liegt, darüber können auch wir nur spekulieren. Wir meinen: eine Mischung aus DeLorean ("Zurück in die Zukunft") und dem japanischen Bosozoku-Tuning, zurechtgestutzt durch den präzisen Handkantenschlag von Bud Spencer zu seinen besten Zeiten.

Kann den Tuning Sünde sein?

Geschmäcker sind verschieden. Und das ist auch gut so. In allen Ecken der Welt befassen sich mehr oder weniger ambitionierte Hobbyschrauber mit Autotuning. Das Internetlexikon Wikipedia erklärt den Begriff Fahrzeugtuning so: "Mit Fahrzeugtuning (abgeleitet vom engl. to tune) bezeichnet man individuelle Veränderungen an Personenkraftwagen, Motorrädern und auch Lastkraftwagen, die dem Zweck dienen, die Leistung oder die Fahreigenschaften zu verbessern oder auch das optische und akustische Design zu ändern." Na also! Von hübscher machen war nie die Rede.

Die lustigsten Stretchlimousinen

Die lustigsten Stretchlimousinen Die lustigsten Stretchlimousinen Die lustigsten Stretchlimousinen


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote