Tuning: Amerikanische Fahrzeuge

Tuning-Übersicht: US-amerikanische Fahrzeuge

— 15.01.2016

Born in the USA

Dezente Optikpakete, verrückte Komplettumbauten, reine Tracktools: AUTO BILD zeigt getunte Fahrzeuge aus den USA!

Wenn man so will, dann sind die USA sogar Mitbegründer der ganzen Tuning-Szene. Man denke nur an die Hot Rods aus den 1920er- bis 1940er-Jahren, an die Custom Cars oder auch die legendären Muscle Cars zurück. Speziell die leistungsstarken Muscle Cars erleben seit ein paar Jahren ein furioses Comeback: Dodge bietet den Challenger und die dazugehörige Limousine Charger an, Ford hat die Ikone Mustang in zahlreichen Varianten und Leistungsstufen im Angebot und Chevrolet hat den Camaro am Start. Hinzu kommen die Sportwagen-Ikonen Viper und Corvette, um nur einige wenige zu nennen. Diese Modelle sind natürlich gefundenes Fressen für die Tuner aus aller Welt. Die Motoren der amerikanischen Autos gelten in der Regel als robust und vertragen auch extreme Leistung. Von dezenten Optikpaketen über verrückte Komplettumbauten bis hin zu reinen Tracktools: Sehen Sie in der ständig aktualisierten Bildergalerie Tuningfahrzeuge mit amerikanischen Wurzeln.

Tuning: Amerikanische Fahrzeuge

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.