Turbo statt Saugmotor

Sterben die Saugmotoren aus? Sterben die Saugmotoren aus?

Turbo statt Saugmotor

— 19.08.2010

Sterben die Sauger aus?

Kleiner Hubraum, gleiche Leistung, weniger Verbrauch: Der Turbo scheint dem alten Saugmotor den Rang abzufahren. Ein Experte glaubt dennoch nicht ans Aussterben des Saugers.

Honda stellt den Civic Type R zum Jahresende 2010 ein. Grund: Sein Hochdrehzahl-Saugmotor erfüllt die ab Januar 2011 für Neuwagen vorgeschriebene Euro-5-Abgasnorm nicht. Nicht der erste Fall. Bereits in den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Hersteller vom Saugmotor verabschiedet. VW etwa hat aufgeladene Vierzylinder bis zu 270 PS eingeführt und Saugmotoren der gleichen Leistungsklassen eingestellt, Ford und Opel haben einige Turbo-Benziner ins Programm aufgenommen. Mercedes hat für C- und E-Klasse Turbo-Vierzylinder aufgelegt, BMW plant ab 2012 eine neue Generation aufgeladener Motoren. Deren Vorteile sind ein hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und ein vergleichsweise günstiger Verbrauch, weil bei gleicher Leistung ein kleinerer Hubraum ausreicht.

Auf einen Blick: Alle Marken, alle Modelle

"Trotzdem wird der Saugmotor nicht aussterben", ist sich Motorenbau-Experte Fritz Indra sicher. Zumindest nicht in kleinen Fahrzeugen und auf Wachstumsmärkten wie China und Indien – Sauger sind in der Herstellung normalerweise günstiger als Turbomotoren.

In der Bildergalerie: 20 aktuelle Modelle mit Saugmotor

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Beim nächsten Autokauf ...'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.