TV-Spot zum Renault Modus

Werbkampagne Renault Modus Werbkampagne Renault Modus

TV-Spot zum Renault Modus

— 02.09.2004

Zapping-Fieber

Zur Einführung des neuen Modus läßt Renault einen Werbespot auf zwei Kanälen laufen – Zappen erwünscht, nur das Auto taucht nicht auf.

Werbeblöcke im Fernsehen sind von Zuschauern nicht gerade beliebt. Die einen gehen dann schnell aufs Örtchen, die anderen wechseln einfach das Programm – neudeutsch "zappen" genannt. Letztere will Renault gezielt erreichen und fordert in seinem neuen Werbefilm "Modus – ein Film zum Umschalten" ausdrücklich zum Zappen auf.

Weg- oder umschalten soll als "gestalterisches und zuschauerbindendes Element" Werbewirkung garantieren: Zeitgleich laufen auf zwei Kanälen zwei Versionen des Renault Modus-Spots. Der 120-Sekünder ist in seiner Handlung gleich, nur die Sichtweisen variieren. In beiden Streifen läuft Hauptdarsteller Sebastian Songin durch eine Stadt, sieht Menschen, hört Gespräche und Großstadtlärm. Unterschied: In dem einen Film nimmt Songin die Eindrücke positiv auf, in dem anderen eher traurig. Der Zuschauer kann beim Zappen ständig neu entscheiden, welche Variation des Films er gerade sehen will, ohne den Handlungsfaden zu verlieren.

Ob das klappt? Wer das wissen will, schaut am 2. September um 20.12 Uhr bei ProSieben bzw. SAT.1 rein. Und zappt dann munter hin und her. Am Freitag und Samstag wird die Ausstrahlung wiederholt. Wer den Renault Modus im Film sucht, wird freilich enttäuscht. Aber Verkaufsstart für den Renault Modus ist ja schon am 24. September.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.