U-Turn auf der Autobahn

U-Turn auf der Autobahn

— 04.10.2005

Klares Wort zur Wende

Wenden auf der Autobahn ist nach wie vor streng verboten. Damit ist die jüngste Diskussion zu diesem Thema hinfällig.

"In den letzten Tagen ist in den Medien ein falsches Bild zum Wenden auf Autobahnen entstanden", klagt Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Hartnäckig kursierte ein Vorschlag, mit dem U-Turn künftig chronische Staus aufzulösen. Jetzt stellt der DVR klar: Das Wenden bleibt weiterhin verboten und wird wie gehabt mit 50 Euro Bußgeld und vier Punkten in Flensburg bestraft.

Es gibt zwar Ausnahmen von der Regel, doch die müssen ausdrücklich von der Polizei angeordnet werden. Als Beispiel nennt der DVR einen Autobahnstau bei Minusgraden im Winter – hier könne der Verkehr unter Polizeiaufsicht zur letzten Ausfahrt geleitet werden. Auch der Notstreifen dürfe nicht zum Umfahren eines Staus genutzt werden – außer, er wird ausdrücklich dafür freigegeben.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.