Übersicht: Welche Bike-Typen es gibt

Übersicht Motorradtypen

— 30.05.2017

Diese Bike-Typen gibt es

Auf dem Zweirad hat der Fahrer die Nase im Wind, er fühlt die PS in der Gashand. AUTO BILD zeigt, welche Motorrad-Typen es gibt.

Wieso nicht mal ein Eigenbau? AUTO BILDs Traum HB1, eine Kooperation der Redakteure Horn und Staat.

Das Motorrad lässt einen wie kein anderes Fahrzeug erleben, was Fahren und Tempo bringen: gute Laune! Ob Roller, 48-PS-Einsteiger, Cafe Racer, Chopper oder Sportler. Sie alle locken mit dem Gefühl von Freiheit. Weil immer mehr Autofahrer (und übrigens auch Auto-Entwickler) in den Sattel steigen, sind große Marken gefolgt: Audi hat Ducati übernommen, Mercedes MV Agusta. Zusammen mit BMW, Honda, Suzuki und Peugeot waren noch nie so viele Autobauer auch auf zwei Rädern unterwegs. Unsere Übersicht zeigt, welche wichtigen Hersteller mitspielen und welchen Charakter bestimmte Motorräder haben. Zur Veranschaulichung steht dem Bike immer das am ehesten dazu passende Auto gegenüber. Hier die verschiedenen Bike-Typen.

Übersicht: Welche Bike-Typen es gibt

Stichworte:

Motorrad

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung