Übersicht: die coolsten Elektro-Roller

Übersicht: die coolsten Elektro-Roller

Übersicht: Roller mit Elektro-Antrieb

Das sind die coolsten E-Roller

Ob Doohan iTango, Niu N oder die elektrische Schwalbe von Govecs: Immer mehr Elektro-Roller drängen auf den Markt. Hier kommen die coolsten E-Roller.
Der E-Roller-Markt wächst und wächst, jüngster Neuzugang in Europa ist Doohan. Die beiden Modelle iTank und iTango des chinesischen Herstellers gehen mit E-Motoren von Bosch und Lithium-Akkus von LG und Panasonic an den Start. Als 45-km/h-Versionen dürfen sie bereits mit dem Kleinkraftradführerschein gefahren werden. Den iTank gibt es auch mit zwei Akkus, damit schafft er 70 km/h. Der iTango kommt auch gedrosselt – mit wahlweise 25 km/h Höchstgeschwindigkeit – auf den deutschen Markt. Bei 2299 Euro beginnen die Preise.

Die legendäre Schwalbe fliegt wieder

Auch die legendäre Schwalbe kehrt zurück, aber sie knattert nicht mehr – und steht am oberen Ende des E-Roller-Angebots. Die Firma Govecs aus München hat den Kult-Roller neu aufgelegt, mit diesen Leistungsdaten: Als L1e leistet sie vier kW und versteht sich als Variante zu 50er-Kleinkrafträdern. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 45 km/h. Die Schwalbe L3e kommt auf acht kW und läuft bis zu 90 km/h schnell. Mindestens 5390 Euro sind für das Basismodell fällig. Hier kommt die Übersicht der coolsten Elektro-Roller.
E-Scooter und E-Roller bei Amazon

Original E-Flux Freeride

Preis: 459,90 Euro*

Razor E100 Glow

Preis: 182,99 Euro*

Xiaomi Ninebot mijia M365 Smart

Preis: 597,00 Euro*

Nova Motors eRetro Star 50

Preis: 1299,00 Euro*

Hawk 3000

Preis: 1739,00 Euro*

Rolektro eco-City 45 V.2

Preis: 1279,00 Euro*

Elettrico 2000

Preis: 2999,99 Euro*

Elektroroller: Sechs E-Roller im Test

Stichworte:

Elektroroller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen