Ferrari-Motor im Toyota

Umbau: Ferrari-Motor im Toyota

— 11.07.2016

Dieser GT86 bekommt ein Ferrari-Herz!

Krasser Umbau: Der amerikanische Drift-Star Ryan Tuerck nimmt den Motor eines Ferrari 458 und baut ihn in einen Toyota GT86 ein. Video!

Der amerikanische Drifter Ryan Tuerck hat einen heftigen Umbau gewagt: Er hat einen Ferrari-458-Motor in einen Toyota GT86 gepflanzt. Wie das aussieht, zeigt er in einem Teaser-Video.
Oben und unten Rder: Irrer Bus-Umbau

Fr den V8 ist der GT86 etwas eng

Dieser 4,5-Liter-V8 soll ab sofort den Toyota GT86 antreiben.

Zuerst ist nur der entkernte Toyota GT86 zu sehen. Eine leere weie Karosserie ohne Rder, Interieur oder Motor steht da aufgebockt. Danach darf der Zuschauer einen Blick auf den Ferrari-Motor werfen. Im 458 steckt ein 4,5-Liter-V8, bei diesem hier wurden die meisten ffnungen mit blauem Klebeband verschlossen. Wohl als Schutz vor Schmutz. Es gibt eine kleine Kostprobe vom Motor-Sound. Dann das Finale: Motor und Karosserie kommen zusammen. Besonders gut passen die japanische Karosserie und der italienische Motor noch nicht zusammen: Htte der entkernte Toyota eine Motorhaube, man bekme sie im Moment nicht zu. Der Ferrari-Motor berragt die Kotflgel um gute 20 Zentimeter. Das macht natrlich neugierig auf das komplette Video. Dann wird sich hoffentlich auch zeigen, wie viel Leistung ein Ferrari-Motor in einem Toyota bringen kann im Ferrari 458 sind es 562 PS.
Das Video zum Ferrari-458-Motor im Toyota GT86:

Ferrari-Motor im Toyota

Rolls-Royce: Kombi-Umbau

Stichworte:

V8

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung