Umfrage Fahrzeugpflege

Umfrage Fahrzeugpflege

— 09.07.2007

Frauen putzen gerne

Eine aktuelle Umfrage ergab: Frauen pflegen ihr Auto fast genauso gerne wie Männer. Rund die Hälfte greift regelmäßig zum Schwamm.

Eine weit verbreitete Annahme: Autopflege ist Männersache. Falsch. Frauen greifen sogar fast genauso oft zu Lappen und Pflegemittel wie Männer. Das ergab eine Umfrage unter tausend Personen, die das Meinungsforschungsinstitut IPSOS im Auftrag der Autopflegemarke NIGRIN durchführte. Rund die Hälfte der befragten Frauen gab an, ihrem Auto oder Motorrad mindestens einmal im Monat mit Reinigungsutensilien auf die Pelle zu rücken. Bei den Männern liegt der Putzteufel-Quotient bei 56 Prozent. Das Alter spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle: Alle bringen ihr Auto gerne auf Hochglanz. Rund ein Drittel der Befragten geht beim Wienern so richtig ins Detail und benutzt alles, was das Pflegemittel-Regal hergibt. Bei einem Drittel der befragten Männer und Frauen nimmt die Fahrzeugpflege den gleichen Stellenwert ein wie regelmäßige Körperflege. Sieben Prozent leben offenbar sogar nach dem Motto: "Lieber stinken als ein dreckiges Auto fahren": Sie geben mehr Geld für Auto- als für Körperpflege aus. Ein Schmuddelauto setzen 31 Prozent der befragten Frauen mit einem schmuddeligen Besitzer gleich.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile
amazon

Am liebsten wird im Osten geputzt

Männer sind da etwas liberaler. Nur 25 Prozent teilen diese Meinung. Klare Sache: Das Thema Werterhalt wird groß geschrieben: Für 81 Prozent der Männer und 87 Prozent der Frauen ist dies das Hauptargument für die regelmäßige Autopflege. Die Intensität der Putzerei unterliegt bundesweit großen Schwankungen. Die Baden-Württemberger sind die Pflegemuffel der Nation. Am liebsten wird im Osten geputzt:1. Sachsen und Thüringen: 74 Prozent. • 2. Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt: 56,6 Prozent. • 3. Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen: 51,8 Prozent. • 4. Bayern: 51,7 Prozent. • 5. Berlin: 50,4 Prozent. • 6. Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rgeinland-Pfalz, Saarland: 49,7 Prozent. • 7. Baden-Württemberg: 45,5 Prozent.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.